adlerweg tirol karte
adlerweg tirol karte

Adlerweg

Das 413 km lange Abenteuer des Tiroler Adlerweges führt vom Kaisergebirge zu den Lechtaler Alpen und bis nach Osttirol.

Der Tiroler Adlerweg ist der wohl bekannteste Wanderweg des Landes. In Nordtirol nimmt die Hauptroute ihren Ausgang in St. Johann, führt vorbei am Wilden Kaiser, durch die Brandenberger Alpen und das Karwendel, und endet in den Lechtaler Alpen bei St. Anton am Arlberg. Das Symbol des Weitwanderweges ist ein stolzer Adler, der seine Flügel über das ganze Land ausbreitet.

Auf 33 Tagesetappen verschiedener Schwierigkeit und Länge führt er zu den schönsten Plätzen des Landes, gibt Aufschluss über Brauchtum, Handwerk und Geschichte Tirols und beschert Wanderern ein Panorama, das seinesgleichen sucht. Insgesamt werden dabei in Nord- und Osttirol 31.000 Höhenmeter überwunden. In Osttirol führt die Route vom Fuße des Großvenedigers (3.657 m ü.d.M.) bis zum Fuße des Großglockners (3.798 m ü.d.M.), des höchsten Berges Österreichs. Die Strecke in Osttirol ist insgesamt 93 km lang und kann in 9 Tagesetappen bewältigt werden.


Adlerweg Nordtirol
Höhenunterschied: 23.000 m bergauf, 20.000 m bergab
Weglänge: 320 km
Gehzeit: 24 Tagesetappen


Adlerweg Osttirol
Höhenunterschied: 8.000 m bergauf, 8.000 m bergab
Weglänge: 93 km
Gehzeit: 9 Tagesetappen


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos