blick auf rifflsee und flora
blick auf rifflsee und flora

Rundwanderung um den Rifflsee

Diese gemütliche Tour um den Rifflsee, der zu den Natur-Highlights im Pitztal gehört, ist eher ein Spaziergang als eine echte Wanderung. Ideal für entspannende Stunden am Kaunergrat.

In Mandarfen am Oberlauf der Pitze befindet sich die Talstation der Rifflsee-Kabinenbahn. Mit deren Hilfe erreichen wir mühelos den Ausgangspunkt unserer Wanderung, die Sunna Alm auf 2.290 m Meereshöhe. Hier öffnet sich der Blick auf den Rifflsee, den größten natürlichen See in den Ötztaler Alpen. Er liegt knapp 60 Höhenmeter tiefer, ein Schotterweg führt hinab ans Nordufer. Vorbei am Kiosk bei der Anlegestelle des Floßes, das seit 2017 Fahrten über den See bietet, geht es zur Talmulde am Westufer, wo der Rifflbach in den See mündet. Hier sind wir am vielleicht schönsten Punkt der Rundwanderung angekommen, wo die wilde Landschaft der Gipfel am Kaunergrat in das milde Feuchtgebiet am See mit ausgedehnten Wollgras-Wiesen ausufert.

Immer mit Blick auf den vom türkisfarbenen Gletscherwasser getrübten Wasserspiegel geht es am Südufer weiter zur letzten Station am Seerundgang: zur Riffelseehütte. Sie liegt auf einer Anhöhe über dem See einerseits und dem Taschachtal andererseits. Bei einem Erfrischungsgetränk oder einer Mahlzeit kann man die schöne Sicht auf die Pitztaler Gletscherwelt am angenehmsten genießen. Von hier aus sind es dann nur noch rund 15 Minuten Gehzeit bis zur Sunna Alm, wo die Rundwanderung endet und man mit der Kabinenbahn wieder ins Tal hinunter gelangt.

Autor: AT

familientauglich Rundtour Schwierigkeit: leicht Seentour mit Aufstiegsanlagen
  • Ausgangspunkt:
    Bergstation Rifflsee
  • Dauer:
    01:00 h
  • Strecke:
    3,6 km
  • Höhenlage:
    von 2.230 bis 2.290 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +64 m | -64 m
  • Wegweiser:
    Seerundgang, Riffelsee Hütte, Rifflsee Bergbahn
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Sunna Alm (Bergstation), Riffelseehütte
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos