Am Schmankerlweg zur Kreuzwiesenalm

Gemütliche Wanderung auf breitem Weg knapp unter der 2.000-m-Marke durch die Wald- und Almenlandschaft unter Kreuzhoch und Karspitze über dem Zillertal.

Ein Schmankerl (Leckerbissen) wartet auf alle, welche den vier Kilometer langen Weg von der Rosenalm (Bergstation der Rosenalmbahn II) zur Kreuzwiesenalmhütte gehen. Der Weg zu den Zillertaler Köstlichkeiten, welche auf der Kreuzwiesenalm angeboten werden, trägt daher auch den Namen “Schmankerlweg”.

Die Rosenalm, Ausgangspunkt der Wanderung, erreichen wir mit den Kabinenbahnen, die in Rohr bei Zell am Ziller starten. Wir folgen zuerst dem Weg Nr. 10 (Panoramatour) in Richtung Nordost, nach einer Kehre im Wald geht es bald am Weg Nr. 11 weiter in Richtung Süden. Bei den Wegweisern ist nur darauf zu achten, die Kreuzwiesenalm nicht mit der Kreuzjochhütte oder der Kreuzjochalm zu verwechseln.

Der angenehm breite Weg weist nur eine geringe Steigung auf und führt direkt zur Kreuzwiesenalm, wo man die Aussicht und natürlich die Schmankerln genießen kann. Für Kinder gibt es noch ganz etwas besonderes bei der Rosenalm am Beginn unseres Weges: Das Fichtenschloss - ein Abenteuerpark ganz aus Holz, mit begehbaren Türmen und Erlebnisspielplatz.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Rosenalm (Berstation Rosenalmbahn II bei Rohrberg oberhalb von Zell am Ziller)
Ziel: Kreuzwiesenalm, Schmankerlhütte
Wegweiser: Nr. 10, Nr. 11, Schmankerlweg
Weglänge: ca. 4,2 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 75 min. (je Richtung)
Höhenunterschied: ca. 240 m
Höhenlage: zwischen 1720 und 1940 m ü.d.M.
Erlebt: September 2017

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gartenhotel Crystal
    Hotel

    Gartenhotel Crystal

  2. Alpinhotel Berghaus
    Hotel

    Alpinhotel Berghaus

    Tux
  3. Gartenhotel Magdalena
    Hotel

    Gartenhotel Magdalena

  4. ElisabethHotel
    Hotel

    ElisabethHotel

Tipps und weitere Infos