Über die Fürstenstraße nach Neuschwanstein

Von Schluxen bei Pinswang zum Alpsee und zu den bayerischen Königsschlössern nach Hohenschwangau führt die Fürstenstraße. Die Gelegenheit, eine gemütliche Wanderung mit der Besichtigung weltberühmter Sehenswürdigkeiten zu verbinden.

Ein schöner Waldweg, ein romantischer See und ein Märchenschloss - gleich drei Wünsche auf einmal erfüllt die Wanderung über die Fürstenstraße, die wir in Pinswang im Tiroler Lechtal beginnen. Vorbei am Gasthaus zum Schluxen geht es gleich rund 60 Höhenmeter bergauf, immer dem Wegweiser “Fürstenstraße” entlang. Der Schotterweg führt uns zum österreichisch-deutschen Grenzstein und weiter zum Alpsee, der mit der Spitze des Säulings besonders schöne Fotomotive liefert.

Am anderen Ende des Sees erreichen wir, nach insgesamt fast 2 Stunden Gehzeit, den Ort Hohenschwangau. Hier befindet sich das Museum der bayerischen Könige und Schloss Hohenschwangau. Etwa 30 min. Fußweg weiter liegt das weltberühmte Märchenschloss von König Ludwig II. von Bayern, Schloss Neuschwanstein.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Pinswang, Gasthaus zum Schluxen
Ziel: Alpsee, Hohenschwangau, Neuschwanstein
Wegweiser: Fürstenstraße
Weglänge: ca. 7 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 2 Std. bis Hohenschwangau (+ 30 min. bis Neuschwanstein) - je Richtung
Höhenunterschied: ca. 200 m (je Richtung)
Höhenlage: zwischen 810 und 900 m ü.d.M.
Erlebt: August 2016
Ticketinfo: Eventuelle Karten für den Besuch von Schloss Neuschwanstein, Hohenschwangau und des Museums sind am besten vorher unter www.hohenschwangau.de zu reservieren. An vielen Tagen besonders im Sommer sind die Karten früh ausverkauft.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Sporthotel Schönruh
    Hotel

    Sporthotel Schönruh

  2. Hotel Alpenhof
    Hotel

    Hotel Alpenhof

  3. Hotel Goldene Rose
    Hotel

    Hotel Goldene Rose

Tipps und weitere Infos