Sommer Nauders
Sommer Nauders

Nauders

Bei Nauders am Reschenpass erhebt sich Schloss Naudersberg, eine alte Gerichtsburg mit einem Schlossmuseum.

Meereshöhe: 1.400 m ü.d.M.

Nauders liegt auf einem sonnigen Plateau im Oberinntal, zwischen dem Finstermünzpass und dem Reschenpass, und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Schon in der Bronzezeit wurde der Reschenpass überquert und die erste Siedlung in Nauders errichtet. Die einmalige Lage lässt unweigerlich an Gebirgspässe, schwindelerregende Höhen und majestätische Gipfel denken...

Zwei der bekanntesten Touren führen zum Dreiländerstein etwas unterhalb des Piz Lad - hier überschneiden sich die Ländergrenzen von Österreich, Italien und der Schweiz - und zu den Goldseen am Bergkastel. Im Talbecken solltest du dich hingegen zur Klause Altfinstermünz aufmachen, einem ganz besonderen historischen Ort. Tief unten in der Finstermünzschlucht erhebt sich diese alte Grenzbefestigung, die als "Historische Erlebniswelt Altfinstermünz" mit neuem Besucherzentrum aus Stahl und Glas für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Für Motorradfahrer sind hingegen die zahlreichen Pässe interessant, denn von hier aus sind das Stilfser Joch, das Timmelsjoch, der Umbrailpass und Panoramastraßen wie die Kaunertaler Gletscherstraße und der Silvretta-Hochalpenstraße motorisiert leicht erreichbar. Auch im Winter ist es von Vorteil, dass hier mehrere Länder aufeinander treffen: Das Skigebiet Bergkastel in Nauders ist Teil der grenzübergreifenden Zwei Länder Skiarena, die über 200 km Pisten bietet.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos