wildsee vom weg a aus dahinter loferer steinberge und wanderer
wildsee vom weg a aus dahinter loferer steinberge und wanderer

Wanderung auf den Wildseeloder

Vom Lärchfilzkogel an der Bergstation der Fieberbrunner Seilbahn wandern wir zum schönen Wildsee und steigen auf den darüber thronenden Aussichtsberg.

Der Wildsee liegt in einer Mulde zwischen den Gipfeln von Marokka, Henne und Wildseeloder. Der Blick über den Wasserspiegel mit dem Wildseeloderhaus und, im Hintergrund, den Loferer Steinbergen, ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Fotomotive der Tiroler Bergwelt. In Fieberbrunn nehmen wir die Seilbahn bis zur Bergstation am Lärchfilzkogel und folgen dann dem Weg zum Wildseeloderhaus. Die Route mit der Nr. 711 (Fieberbrunner Höhenweg) führt zuerst bergab zur Wildalm, dann beginnt der Aufstieg zur Schutzhütte. Nach fast einer Stunde Gehzeit erreichen wir dieses Etappenziel, das direkt am Wildsee auf rund 1.850 m liegt.

Wir wollen aber noch etwas weiter hinauf, um die schönste Aussicht zu genießen. Hinter der Hütte beginnt der Weg Nr. 5, der steil zum Gipfel des Wildseeloder hinauf führt. Während des Aufstiegs haben wir zuerst eine schöne Sicht auf den See, später auf die gesamte Umgebung vom Kaisergebirge zu den Steinbergen und, im Süden, zum Alpenhauptkamm mit den Hohen Tauern. Für den Abstieg ins Tal empfehlen wir die Variante über den Weg Nr. 5 und 5A (via Seenieder). Diese ist nicht nur weniger steil, sondern bietet auch noch eine wunderbare Aussicht auf den Wildsee und die Schutzhütte. Von dort geht es dann wieder über den Weg Nr. 711 zur Seilbahn.

Autor: AT

Rundtour Schwierigkeit: mittel
  • Ausgangspunkt:
    Lärchfilzkogel (Bergstation Seilbahn Fieberbrunn)
  • Dauer:
    02:50 h
  • Strecke:
    6,9 km
  • Höhenlage:
    von 1.570 bis 2.053 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +526 m | -526 m
  • Wegweiser:
    Nr. 711, 5, 5A
  • Ziel:
    Wildseeloder (Gipfelkreuz)
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Wildalm, Wildseeloderhaus
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos