oberndorf Winter
oberndorf Winter

Oberndorf in Tirol

Beim Müllnerhof in Oberndorf steht der größte Holzbrunnen der Welt, aus dem Holz einer 360 Jahre alten Tanne geschnitzt.

Meereshöhe: 687 m ü.d.M.

Die Gemeinde Oberndorf in Tirol hat eine Vergangenheit im Bergbau: Bis in das 18. Jahrhundert hinein wurde am Rerobichl Kupfer abgebaut, und heute noch wird im Dorf ein Hartsteinwerk betrieben. Zudem ist Oberndorf ein ruhiger Ferienort mitten in den Kitzbüheler Alpen.

Sommer und Winter stehen ganz im Zeichen der Berge. Die Wanderwege am Kitzbüheler Horn belohnen dich mit einer traumhaften Aussicht auf den Wilden Kaiser, die Hohen Tauern und das Karwendelgebirge. Die Bergkette des Wilden Kaisers eignet sich hingegen für längere Bergtouren, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordern. Zum Ausruhen lädt dann das Bichlachbad ein: Das Freibad ist mit der 55 m langen Erlebnisrutsche, wasserspeienden Krokodilen, einem Spielplatz und weiteren Attraktionen ist hervorragend für einen Familienausflug geeignet.

Im Winter wird die schneesichere Nordseite des Kitzbüheler Horns zum SkiStar St. Johann in Tirol mit über 40 km Pisten. Auch Snowboarder finden hier ein Paradies: Das Gelände am Horn wurde vom "Mystery Boarder" mit 3 Mützen bewertet und gehört somit zu den schönsten und beliebtesten Snowboardgebieten Tirols. Im Tal unten warten noch fünf Loipen in allen Schwierigkeitsgraden und die Naturrodelbahn Oberndorf, die bis Mitternacht beleuchtet wird.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Oberndorf in Tirol

Tipps und weitere Infos