aussicht auf karlesferner und tiefenbachkogel bis mittelbergferner und braunschweiger huette und karleskogel fr
aussicht auf karlesferner und tiefenbachkogel bis mittelbergferner und braunschweiger huette und karleskogel fr

Wanderung zur Braunschweiger Hütte

Kurze, aber steile Bergtour im hinteren Pitztal zur Braunschweiger Hütte mit überragenden Aussichten zu den Gletschern der Ötztaler Alpen.

Ganz schön steil! So die kurze Zusammenfassung dieser Wanderung in den Bergen des hinteren Pitztales. Unsere Tour beginnt am Parkplatz gleich nach der letzten Bushaltestelle im Pitztal bei Mittelberg, wo das Seitental namens Gries abzweigt. Wir folgen dem Schotterweg (Nr. 918 und E5) zur Gletscherstube (1.900 m ü.d.M.), die wir nach ca. 30 Minuten erreichen. Laut Karte könnte man meinen, was die Weglänge betrifft, schon fast die Hälfte der Tour geschafft zu haben.

Aber der schönere aber auch deutlich anstrengendere Teil der insgesamt 5 km langen Strecke liegt noch vor uns und wird uns etwa 2 Stunden Zeit kosten. Wir folgen dem Steig zum Wasserfall an der Pitze. Hier beginnt der erste Teil des Anstiegs durch das felsige Gelände. Der tosende Fall und der knackige Anstieg (schwierige Abschnitte sind mit Stahlseilen gesichert) lassen uns spüren, dass wir im Hochgebirge sind. Oberhalb des Wasserfalls, auf rund 2.200 m Meereshöhe, mündet der Steig in einen Fahrweg, dem wir zwei Kurven lang folgen, bevor erneut ein Steig nach links abzweigt. Knappe 500 Höhenmeter sind es noch bis ans Ziel. Und diese haben es in sich, mit Passagen über Steinhalden und Felsen (gesichert). Nach einer Weile öffnet sich die Sicht auf den Mittelbergferner, im Hintergrund kann man die Wildspitze erkennen.

Noch überwältigender wird die Landschaft oben bei der Braunschweiger Hütte, mit Sicht auf die gigantischen Eispanzer am Hangenden Ferner unter dem Tiefenbachkogel. Der Europäische Fernwanderweg E5 würde von hier aus weiter ins Ötztal führen. Uns aber steht, nach der Einkehr in der Hütte, der Abstieg am selben Weg bevor. Eine etwas kürzere, aber kaum leichtere Alternative dabei ist der Jägersteig, in den man nach etwa 1 km Abstieg abbiegen kann und somit die Wasserfälle ausspart. Für auf steilen Wegen trainierte Bergwanderer stellt diese Tour überhaupt keine Schwierigkeit dar. Für alle anderen gibt es Muskelkatergarantie.


Autor: AT

Falls du diese Wanderung machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Mittelberg im Pitztal
Weg: Mittelberg - Gletscherstube - Wasserfall an der Pitze - Braunschweiger Hütte
Wegweiser: E5, Nr. 918
Weglänge: 5,2 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 2,5 Stunden (je Richtung)
Höhenunterschied: ca. 1.030 m
Höhenlage: zwischen 1.730 und 2.760 m ü.d.M.
Erlebt: Juli 2018


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos