Neustift print
Neustift print

Neustift im Stubaital

Neustift im Stubaital mit dem majestätischen Stubaier Gletscher ist ein begehrtes Ziel für Wanderer und Skifahrer.

Meereshöhe: 1.000 m ü.d.M.

Schon die Römer hinterließen ihre Spuren im Stubaital, bevor es als "Stupeia" um 1000 n. Chr. erstmals erwähnt wurde. Heute präsentiert sich sein Hauptort, Neustift im Stubaital, gerade mal 25 km von Innsbruck entfernt, inmitten einer prächtigen Bergkulisse: Am Ende des Tales erheben sich 109 Dreitausender bis hinauf zum ewigen Eis des Stubaier Gletschers. Das Ortsbild wird hingegen von der Pfarrkirche zum Hl. Georg geprägt, Tirols zweitgrößter Dorfkirche.

Die Wander-Highlights der Umgebung tragen klangvolle Namen wie Alpenpflanzenlehrpfad, Besinnungsweg, WildeWasserWeg und Stubaier Höhenweg, die bis zu beeindruckenden Zielen wie dem Grawa Wasserfall führen. Er ist als einer der schönsten Wasserfälle Österreichs bekannt. Sollte es mal gemütlicher zugehen, dann erwarten dich vier Freibäder in der Umgebung.

Hinter dem Dorf erhebt sich der mächtige Stubaier Gletscher, auf dem im Sommer die Eisgrotte Stubai zu einem Rundgang durch das ewige Eis einlädt. Im Winter befindet sich hier eines von vier Skigebieten des Tales, das Skigebiet Stubaier Gletscher, ein Skiresort der Superlative, das bis auf 3.210 m Seehöhe hinaufreicht. Zum "Königreich des Schnees" wurde es erklärt. Der oben erwähnte Grawa Wasserfall ist hingegen ein beliebtes Ziel für Eiskletterer...

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Neustift im Stubaital

Tipps und weitere Infos