ginzling oberboeden alm und aussicht zillertaler alpen fr
ginzling oberboeden alm und aussicht zillertaler alpen fr

Wanderung von Ginzling zur Oberbödenalm

Durch die Wälder von Ginzling im Zemmtal, einem Seitental des Zillertals, führt diese Wanderung zur Oberbödenalm, mit Aussicht auf die steilen Gipfeltürme am Floitenkamm.

Abseits vom Rummel der stark besuchten Ziele des Zillertales und doch leicht erreichbar, liegt das Dorf Ginzling idyllisch im Zemmtal, umgeben von schroffen Berggipfeln. Keine Bergbahn, keine Durchzugsstraße, keine Abenteuerparks und Erlebniswelten erwarten uns bei dieser Wanderung, sondern nur Wälder, Wiesen und der Blick auf die Berge am Alpenhauptkamm. Ausgangspunkt ist die Bushaltestelle beim Naturparkhaus in Ginzling.

Wir wandern über die Zemmbach-Brücke zur Kirche und folgen dann dem Weg Nr. 7, der zum Wald führt und nach einem steileren Abschnitt die Straße nach Innerböden kreuzt. Hier hat man die Wahl, der Straße zu folgen oder den etwas steileren, aber kürzeren Pfaden durch den Wald. Vorbei am ehemaligen Gasthaus Innerböden geht es auf einer Schotterstraße weiter bis zur Oberbödenalm. Von dort hat man eine tolle Aussicht auf die Zillertaler Berge vom Dristner über den Floitenkamm bis Kellerkopf und Kellerspitze. Achtung: Solange das Gasthaus Innerböden geschlossen ist, gibt es bei dieser Wanderung keine Bewirtung (außer am Ausgangspunkt in Ginzling), deshalb empfehlen wir, Proviant mitzunehmen.

Autor: AT

Almwanderung Schwierigkeit: mittel
  • Ausgangspunkt:
    Ginzling, Naturparkhaus Zillertaler Alpen
  • Dauer:
    02:40 h
  • Strecke:
    11,4 km
  • Höhenlage:
    von 978 bis 1.505 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +560 m | -560 m
  • Wegweiser:
    Nr. 7, Innerböden, Oberbödenalm
  • Ziel:
    Oberbödenalm
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Gasthaus Innerböden (Achtung: bis auf weiteres geschlossen!)
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos