Zur Rastkogel-Hütte in den Tuxer Alpen

Abseits von Hauptrouten und Liftanlagen liegt die Rastkogelhütte über einem einsamen Almtal in den Tuxer Alpen.

Über die Zillertaler Höhenstraße erreicht man von Hippach aus die Berghöfe von Schwendberg. Bis zum Parkplatz “Sportalm” ist die Straße öffentlich (der obere Teil ist mautpflichtig) und genau hier beginnt unsere Wanderung. Zunächst folgen wir für etwa einen Kilometer der Straße. Bei der dritten Kehre erreichen wir die Abzweigung, an der die Schotterstraße zur Rastkogelhütte beginnt.

Der Schotterweg führt direkt zur Rastkogelhütte. Die Wiesen- und Heidelandschaft am Wegesrand öffnet die Sicht auf das Sidantal mit seinen Almen und auf die Bergwelt vom Rastkogel über den Rosskopf zum Rauhenkopf und über das Zillertal hinüber zu den Zillertaler Alpen. Nach knapp 90 Minuten gemütlicher Wanderung erreichen wir die Rastkogelhütte, die einen beliebten Einkehrort in diesem Teil der Tuxer Alpen darstellt.

Von hier aus führen Wege über das Sidanjoch nach Hochfügen und auf die umgebenden Bergipfel, darunter den 2.762 m hohen Rastkogel. Ein alternativer Rückweg führt hinunter zur Sidanalm und von dort aus direkt zum Parkplatz Sportalm.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Schwendberg, Parkplatz Sportalm (Bushaltestelle)
Ziel: Rastkogelhütte
Wegweiser: Rastkogelhütte
Weglänge: ca. 3,5 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 1,5 Std. Aufstieg, 1 Std. Abstieg
Höhenunterschied: ca. 400 m
Höhenlage: zwischen 1.720 und 2.120 m ü.d.M.
Kinderwagentauglich? Ja
Erlebt: September 2018

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gartenhotel Crystal
    Hotel

    Gartenhotel Crystal

  2. Gartenhotel Magdalena
    Hotel

    Gartenhotel Magdalena

  3. Alpinhotel Berghaus
    Hotel

    Alpinhotel Berghaus

    Tux
Tipps und weitere Infos