inntalterrassen bei oberschindeltal
inntalterrassen bei oberschindeltal

Wanderung am Peter-Anich-Weg

Über die Inntal-Terrassen auf den Spuren des bekannten Tiroler Kartographen Peter Anich: Diese Wanderung in mittlerer Höhe können wir besonders im Frühjahr empfehlen.

Seinen Ausgang hat der Peter-Anich-Weg eigentlich in Oberperfuss, Anichs Heimatort, in dem sich auch das Anich-Hueber-Museum befindet. Wir starten jedoch weiter westlich im Dorf Ranggen. Von der Kirche ab folgen wir der Hauptstraße bergauf und dann der Riedpuite - hier finden wir bereits die ersten Wegweiser mit der Aufschrift "Peter-Anich-Weg". Durch den Wald geht es hinüber zum Weiler Eben, über ausgedehnte Wiesen, dann durch das Mühltal nach Hof. Die sanft hügelige Landschaft der Inntal-Terrassen prägt dieses Gebiet, in dem sich Dörfer, Weiler und Bauernhöfe befinden. Hattingberg und Pollingberg nennen sich die nächsten Bergdörfchen.

Das alles fast durchgehend mit Sicht über das Inntal und hinüber vom Karwendelgebirge zur Mieminger Kette mit der markanten Hohen Munde. Der Weg ist fast durchgehend leicht, teils auf Forststraßen mit kurzen asphaltierten Abschnitten, dann über engere Waldpfade bis zum nächsten Hof. In Pollingberg beginnt der Abstieg ins Tal, der über die Höfe von Bärfall der Straße nach Flaurling verläuft. Über Wiesenwege umgehen wir den Ort, um in Richtung Oberhofen und Pfaffenhofen weiter zu gehen. Hier endet unsere 14 km lange Wanderung. Für die Rückkehr zum Ausgangspunkt empfehlen wir aufgrund der Weglänge die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahn und Bus).

Autor: AT

familientauglich Schwierigkeit: leicht
  • Ausgangspunkt:
    Ranggen, Ortskern
  • Dauer:
    03:45 h
  • Länge der Strecke:
    14,5 km
  • Höhenlage:
    von 623 bis 989 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +311 m | -447 m
  • Wegverlauf:
    Ranggen - Ried - Hof - Eben - Hattingberg - Pollingberg - Oberhofen im Inntal - Pfaffenhofen
  • Wegweiser:
    Peter Anich Weg
  • Ziel:
    Pfaffenhofen
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ferienparadies Natterer See
    Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

Tipps und weitere Infos