weg von steinjoechl zur anhalter huette
weg von steinjoechl zur anhalter huette

Wanderung zur Anhalter Hütte

Kleine Bergwanderung über das 2.200 m hohe Steinjöchl zur Anhalter Hütte in den Lechtaler Alpen.

Die Hahntennjoch-Straße überquert die Lechtaler Alpen und verbindet Imst mit Bschlabs. Die Passhöhe, die auch per Linienbus erreichbar ist, ist Ausgangspunkt unserer Wanderung. Wir folgen dem markierten Pfad in Richtung Anhalter Hütte. Unter dem Kalkberg "Falscher Kogel" verläuft der Pfad bergauf bis zum Steinjöchl.

Das 2.200 m hohe Steinjöchl ist ein Übergang zwischen dem Falschen Kogel und dem Maldongrat und stellt den höchsten Punkt dieser Wanderung dar. Von hier aus geht es abwärts an der Nordseite des Maldongrats. Dieser Weg führt an der Imster Ochsenalm vorbei direkt zur Anhalter Hütte und zum Kromsee. Bei unserem Besuch im Sommer 2019 war die Anhalter Hütte aufgrund von Umbauten und Führungswechsel geschlossen. Die fast unberührte Naturlandschaft der Lechtaler Alpen macht diese Wanderung zu einer sehr schönen Erfahrung.


Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Hahntennjoch (Parkplatz / Bushaltestelle)
Ziel: Anhalter Hütte
Wegweiser: Anhalter Hütte, Nr. 601
Weglänge: 3,2 km je Richtung
Gehzeit: etwa 1,5 Std. je Richtung
Höhenunterschied: ca. 575 m
Höhenlage: zwischen 1.880 und 2.200 m ü.d.M.
Erlebt: August 2019


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Singer – Relais & Châteaux
    Hotel Singer – Relais & Châteaux
    Hotel

    Hotel Singer – Relais & Châteaux

Tipps und weitere Infos