Langlaufen in Angerberg
Langlaufen in Angerberg

Angerberg

Angerberg mit seinen weit verstreuten Weilern ist ein Urlaubsparadies für Wanderer und Langläufer.

Meereshöhe: 650 m ü.d.M.

Angerberg liegt inmitten der Natur des Inntales. Bis zum 17. Dezember 1981 hieß die Gemeinde Unterangerberg, danach wurde der Name abgeändert. Heute ist das Dorf mit seinen alten Bauernhöfen und den weit verstreuten Weilern ein Urlaubsparadies für Wanderer und Langläufer.

Oberhalb des Dorfes thront der beliebte Hausberg Buchacker. Dort befindet sich die Hundalm Eis- und Tropfsteinhöhle, die in einer mehrstündigen Wanderung vom Dorf aus erreichbar ist. Die Tour ist einfach, jedoch ziemlich weit und anstrengend, und kann noch erweitert werden, wenn du das Hundalmjoch (1.637 m ü.d.M.) mit einplanst, einen herrlichen Aussichtsgipfel. Durch diese Berge zieht sich auch der Adlerweg, ein Fernwanderweg mit 24 Tagesetappen in Nordtirol und 9 in Osttirol. Wenn du Action suchst, nimmt dich GetWet Outdoor Adventures mit zum Raften.

Im Winter führen 40 km Loipen am Hochplateau Angerberg-Mariastein durch die Landschaft. Ausgezeichnet mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol, werden sie höchsten Ansprüchen gerecht und werden auch für Langlaufmeisterschaften genutzt. Darunter befinden sich beim Dorf die Kaiserblickrunde und die beleuchtete Nacht- und Trainingsloipe. Für Skifahrer ist es nicht weit zur SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, Österreichs größtem Nachtskigebiet. Bis vor Kurzem gab es auch eine Husky-Ranch in Angerberg, die nun eine neue Heimat in Schweden gefunden hat...

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos