Mariastein

Der Wallfahrtsort Mariastein mit seinen ca. 300 Einwohnern ist die kleinste Gemeinde in der Region Hohe Salve.

Meereshöhe: 575 m ü.d.M.

Umgeben von den Bergen des Inntales, liegt Mariastein auf 575 m Meereshöhe. Über dem Ort thront das Schloss Mariastein mit dem hohen Bergfried, errichtet als Sicherung der alten Römerstraße. Die weiße Schlosskirche wurde im 14. Jahrhundert erbaut und im 15. Jahrhundert zum Wallfahrtsort erhoben, hier befindet sich auch die reich geschmückte Gnadenkapelle. Schon seit dem Mittelalter kommen zahlreiche Pilger in die über 150 Stufen erreichbare Kapelle, um die gotische Madonna um Hilfe anzurufen…

Das Wappen der Gemeinde weist mit der Muttergottes und dem Jesukind im Arm auf den Wallfahrtsort hin. Der Sommer wird von der Bergwelt der Kitzbüheler Alpen bestimmt, ein beliebtes Ausflugsziel ist die Hohe Salve (1.828 m ü.d.M.) mit dem Sonnenuhren-Rundweg und der Windharfe, sowie die Themenparks in der Umgebung der Hohen Salve wie z.B. das Hexenwasser Höchsöll oder Ellmi’s Zauberwelt. Besonders Kinder werden sich darüber freuen! Im Dorf selbst kann man von der Wallfahrtskirche aus über einen Wanderweg, dem “Kapellenweg”, zur Steinkapelle wandern (Gehzeit: ca. 1 - 1,5 Stunden).

Im Winter geht es in Mariastein gemütlich zu, besonders Winterwandern und Pferdeschlittenfahrten sind beliebt. Es geht durch die idyllische und absolut ruhige Landschaft, bis nach einiger Zeit der beeindruckende Turm der Wallfahrtskirche wieder in der Ferne auftaucht. Wenn Sie doch lieber Skifahren, wartet in der Umgebung die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet, auf Sie! Es bietet 280 km Pisten und 90 Aufstiegsanlagen.

Unser Tipp: Das Schlossmuseum sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Dort sind zum Beispiel die “Tiroler Landesinsignien” mit Erzherzogshut und Zepter, gestiftet vom Landesfürsten Maximilian, zu sehen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos