mayrhofen penkenbahn
mayrhofen penkenbahn

Panoramarundweg am Penken

Flanieren auf über 2.000 m Meereshöhe kann man am Penken, dem Erlebnisberg über Mayrhofen und Finkenberg im schönen Zillertal.

Wer diese leichte Rundtour, die für jeden Wanderer zu schaffen ist, machen möchte, ist in jedem Fall auf eine Seilbahn angewiesen. Man kann entweder in Finkenberg oder in Mayrhofen mit der Aufstiegshilfe zu einen Einstiegsort zum Panoramarundweg gelangen. Wir beginnen unsere Tour in Mayrhofen, wo wir mit der Penkenbahn zur Bergstation fahren. Vorbei am Restaurant Pilzbar steigen wir zur Lärchwald Hütte auf. Vom Speichersee bei der Penkenalm geht es dann am Kamm weiter in Richtung Penkenjochhaus. Der Weg folgt einer Bergkante, die als natürliche Aussichtsplattform dient und die Sicht auf das Zillertal bis zum Zillertaler Hauptkamm öffnet. Zahlreiche Gletscher und auch der Stillup Speichersee sind von hier aus zu sehen.

Am Restaurant Penken Panorahma vorbei geht es schließlich hinauf zum höchsten Punkt. Hier, bei der Bergstation der Finkenberger Almbahn, gibt es neben dem Penkenjochhaus auch das Bergrestaurant Penkentenne und die Granatalm - an Einkehrmöglichkeiten mangelt es also nicht. Hier öffnet sich auch die Sicht über das Tuxer Tal zu den Tuxer Alpen. Am Speichersee in der Nähe steht auch die Granatkapelle, eine Gebetsstätte in Form eines Granaten, die vom Schweizer Stararchitekten Mario Botta entworfen wurde. Aussicht, Kulinarik, Kultur und die Funsportstation machen den Penken zum Ausflugs- und Erlebnisberg Nummer 1 im Zillertal.

Autor: AT

kinderwagentauglich Almwanderung familientauglich Schwierigkeit: leicht
  • Ausgangspunkt:
    Bergstation Penkenbahn (Mayrhofen)
  • Dauer:
    02:40 h
  • Länge der Strecke:
    8,7 km
  • Höhenlage:
    von 1.783 bis 2.081 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +327 m | -327 m
  • Wegweiser:
    Panoramarundweg
  • Ziel:
    Penkenjochhaus
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Danser Mandel, Penkenalm, Penken Panorama Restaurant, Granatalm, Penkenjochhaus, Penkentenne
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos