innsbruck almwanderung sommer
innsbruck almwanderung sommer

Innsbrucker Almenrunde

Einen schönen Blick auf Innsbruck sowie auf den Patscherkofel beschert uns diese Almwanderung am Fuße der Nordkette.

Vom Stadtzentrum aus nehmen wir die Buslinie J und fahren zur Talstation der Hungerburg-Bahn. Vorbei an der Talstation wandern wir der Straße entlang Richtung Osten, bis uns ein Wegweiser Richtung "Arzler Alm" in den Wald hinein schickt. Wir gelangen durch den Wald auf einen breiten Forstweg, der überwiegend von Mountainbikern genutzt wird und wählen hier wieder den schmalen Steig durch den Wald. Nach ca. 30 Minuten erreichen wir die erste der Almen, die Arzler Alm (1.067 m ü.d.M.). Hier gibt es eine tolle Sonnenterrasse mit Blick auf Innsbruck, sowie einen Waldspielplatz für Kinder mit Fernglas und Panoramatafel. Weiter geht es am Fuße der Nordkette, immer ist Innsbruck im Tal zu sehen. Alle Wege sind gut ausgeschildert.

Ein schöner Wanderweg führt uns dann in weiteren 45 Wanderminuten zur Rumer Alm (1.243 m ü.d.M.). Hier haben wir uns eine Einkehr auf der Sonnenterrasse verdient. Der Blick auf die mächtigen Gipfel der Nordkette, wie z.B. die Rumer Spitze, ist beeindruckend. Weiter geht’s zu unserer letzten Station, der Enzianhütte (1.041 m ü.d.M.). Dafür wandern wir etwa 10 Minuten zurück, bis wir zum Hinweisschild "Enzianhütte" gelangen, welchem wir folgen.

Nun geht es nur mehr abwärts, über wurzlige Pfade durch den schattigen Wald. Vorbei an der Enzianhütte folgen wir dem Weg durch die Mühlauer Klamm Richtung Hungerburg, die wir nach einer weiteren Stunde erreichen. Fazit: Schöne Almwanderung hoch über den Dächern von Innsbruck, am Fuße der Nordkette, alle Wege sind gut markiert. Für Familien eignet sich der Forstweg von der Hungerburg zur Arzler Alm, wo es auch einen Spielplatz gibt.

Autor: BS

Almwanderung familientauglich Rundtour Schwierigkeit: leicht
  • Ausgangspunkt:
    Innsbruck, Stadtteil Hungerburg
  • Dauer:
    03:00 h
  • Strecke:
    8,4 km
  • Höhenlage:
    von 842 bis 1.243 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +458 m | -458 m
  • Wegverlauf:
    Hungerburg - Arzler Alm - Rumer Alm - Enzianhütte - Hungerburg
  • Wegweiser:
    Arzler Alm, Rumer Alm, Enzianhütte
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Arzler Alm, Rumer Alm, Enzianhütte
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
  • GPX-Strecke herunterladen:
    Innsbrucker Almenrunde

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ferienparadies Natterer See
    Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

Tipps und weitere Infos