winterliche natur und aussicht auf kufstein
winterliche natur und aussicht auf kufstein

Kufstein

Die majestätische Festung Kufstein, die besucht werden kann, dominiert auf einer Anhöhe das Städtchen am Inn.

Meereshöhe: 503 m ü.d.M.

Die 17.000-Einwohner-Stadt Kufstein ist weithin durch das Kufsteinlied von 1947 als "Perle Tirols" bekannt. Dort heißt es: "Kennst du die Perle, die Perle Tirols? Das Städtchen Kufstein, das kennst du wohl! Umrahmt von Bergen, so friedlich und still. Ja das ist Kufstein, dort am grünen Inn..." Und so idyllisch, wie es einst besungen wurde, präsentiert sich Kufstein auch heute noch.

Hoch oberhalb der Stadt thront die gleichnamige Festung. Die Panoramabahn bringt dich bequem hinauf auf den Schlossberg, wo sich auch das Heimatmuseum befindet. Besonders interessant sind die Pfeilspitzen eiszeitlicher Jäger, die Kufstein zum vermutlich ältesten besiedelten Gebiet Tirols machen. Zudem beherbergt die Festung Kufstein die Heldenorgel, die größte Freiorgel der Welt. In der Stadt selbst finden zahlreiche Events statt: Das Weinfest, der OperettenSommer, der Weihnachtszauber auf der Festung und das Fest der 1000 Lichter sind nur einige davon.

Im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser findest du hingegen Ruhe und Erholung inmitten der Natur. Der Kaiserlift Kufstein bringt dich in 20 Minuten auf das 1.204 m hohe Brentenjoch. Dort startet der Widauersteig, einer der leichtesten und kürzesten Klettersteige im Kaisergebirge. Auch direkt in der Stadt kannst du klettern: Die Kletterhalle Kufstein verfügt über 300 m² Kletterfläche, davon 40 m² für Boulder. Im Winter ist Kufstein an die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental angebunden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos