telfer wiesen eingang stubaital
telfer wiesen eingang stubaital

Talwanderung nach Mutters im Stubaital

Diese gemütliche Talwanderung im unteren Stubaital führt uns bis nach Mutters bei Innsbruck.

Unsere Tour beginnt in Fulpmes im Stubaital (940 m ü.d.M.). Wir durchwandern das Ortszentrum und folgen dem asphaltierten Weg nach Telfes im Stubai, von dort geht es der Straße entlang, die parallel zur Stubaitalbahn auf die Telfer Wiesen führt. Dabei handelt es sich um eine hügelige Lärchenwiesenfläche an dem Hang, der sich über der Schlucht des Ruetz-Baches befindet.

Der Asphalt wird durch einen Waldweg abgelöst, der erst leicht abwärts, dann links hinauf zur Haltestelle der Stubaitalbahn "Telfer Wiesen" führt. In einer konstanten Höhenlage auf etwa 1.000 m geht es nun weiter in nördliche Richtung, durch den Wald zur Siedlung Kreith. Von dort aus folgen wir der kleinen Asphaltstraße, die uns durch Wiesen und vorbei an Weilern nach Mutters (830 m ü.d.M.) hinunter führt, das über dem Innsbrucker Talkessel zwischen Wipptal und Inntal liegt. Wenn auch nicht anstrengend, so waren es bis hier immerhin 15 km Strecke. Wer müde ist, kann den Rückweg auch mit der Stubaitalbahn bewältigen.


Autor: AT

Falls du diese Wanderung machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Fulpmes, Dorfzentrum
Weg: Fulpmes - Telfes im Stubai - Telfer Wiesen - Kreith - Mutters
Weglänge: ca. 14,7 km (je Richtung, Rückfahrt mit Stubaitalbahn möglich)
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden (je Richtung)
Höhenunterschied: 180 m
Höhenlage: zwischen 860 und 1.040 m ü.d.M.
Erlebt: August 2013


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ferienparadies Natterer See
    Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

Tipps und weitere Infos