moostal bei alpe tritsch fr
moostal bei alpe tritsch fr

Wanderung von St. Anton zur Tritschalpe

Die Jausenstation Alpe Tritsch liegt im Moostal auf 1.730 m Meereshöhe. In einer leichten, zweistündigen Wanderung ist dieser idyllische Ort mitten im Verwallgebirge von St. Anton am Arlberg aus erreichbar.

In St. Anton überschreiten wir die Brücke über die Rosanna und folgen dem Wegweiser "Darmstädter Hütte" (Weg Nr. 513). Die Forststraße führt über den Wiesenhang zum Wald, trifft später die Rendl-Skipiste und biegt ins Moostal ein. Beim Aufstieg öffnet sich die Sicht auf St. Anton und die dahinter zum Himmel ragenden Lechtaler Alpen.

Während die Talschlucht im ersten Abschnitt des Weges tief unter uns verläuft, nähern sich Moosbach und Straße später an und treffen sich am Beginn der Almwiesenlandschaft im inneren Moostal. Grüne Weiden und, an den Hängen, Heidekräuter und Alpenrosen, prägen die breiter werdende Talniederung. Fast flach verläuft der Weg nun bis zu einer Abzweigung, die rechts zur Tritschalpe weist. In wenigen Minuten erreichen wir von hier aus die Almhütte und freuen uns schon auf das Mittagessen. Zurück geht es später über den selben Weg.


Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: St. Anton am Arlberg, Talstation Rendlbahn
Ziel: Tritschalpe
Wegweiser: Nr. 513, 18a, Tritschalpe
Weglänge: ca. 5 km je Richtung
Gehzeit: etwa 2 Std. Aufstieg, 1,5 Std. Abstieg
Höhenunterschied: ca. 430 m
Höhenlage: zwischen 1.300 und 1.730 m ü.d.M.
Kinderwagentauglich? Ja
Erlebt: Juni 2019


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos