Schafe in den Kitzbueheler Alpen
Schafe in den Kitzbueheler Alpen

Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen befinden sich in den österreichischen Bundesländern Tirol und Salzburg.

Die Kitzbüheler Alpen erstrecken sich im Gebiet zwischen dem Zillertal und dem Zeller See und werden nach Süden durch den Gerlospass und das Salzachtal von der bekannten Venedigergruppe getrennt. Sie umfassen die Regionen St. Johann in Tirol, Kitzbühel, PillerseeTal, Brixental, Wildschönau und Alpbach, alles wunderschöne Urlaubsdestinationen in Tirol.

Im Norden grenzt der Gebirgszug an das Kaisergebirge, im Nordosten an die Loferer Steinberge und die Leoganger Steinberge, im Osten an die Salzburger Schieferalpe, im Süden an die Großglocknergruppe, im Südwesten an die Zillertaler Alpen, im Westen an die Tuxer Alpen und im Nordwesten an das Rofangebirge. Dazwischen erheben sich bekannte Berge und Skigebiete.


Gipfel: Einige der wichtigsten Berge sind der Wildseeloderer (2.118 m ü.d.M.), der Große Rettenstein (2.366 m ü.d.M.), der Geißstein (2.363 m ü.d.M.), die Hohe Salve (1.828 m ü.d.M.), die Schmittenhöhe (1.965 m ü.d.M.) und der Hahnenkamm mit seiner berühmten "Streif".


Wege: Der Gebirgszug der Kitzbüheler Alpen kennzeichnet sich nicht durch schroffe Bergformen und ist daher sehr gut zum Wandern und Skifahren geeignet. Dadurch können die Kitzbüheler Alpen mit einigen großen Skigebieten aufwarten: Eines davon ist der Hahnenkamm mit der "Streif", der wohl bekanntesten Skipiste der Welt. Auch eine Vielzahl an bewirtschafteten Almen und Gasthäusern prägen das Gebiet und laden dich zum Einkehren ein.


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos