hoefe bei hainzenberg dahinter gerlosberg
hoefe bei hainzenberg dahinter gerlosberg

Gerlosberg

Mit dem Almflieger am Gerlosstein und dem Hochseilgarten Gerlos bietet das Urlaubsdorf gleich zwei Highlights in der Umgebung.

Meereshöhe: 1.050 m ü.d.M.

Gerlosberg am Eingang des Gerlostales erstreckt sich hinauf bis zum Kreuzjoch und hinunter bis in die Schlucht des Gerlosbaches. Die Höfe im Gemeindegebiet gehen auf alte Schwaighöfe zurück, die ab dem 12. Jahrhundert angelegt wurden. Das Dorf selbst wurde ein Jahrhundert später erwähnt. Wie in den Nachbargemeinden wurde auch in Gerlosberg früher Gold abgebaut.

Der Urlaubsort ist ideal, wenn du einige Tage weitab von Stress und Hektik verbringen möchtest. Gemütliche Wege gibt es hier viele, wie die 1,5-stündige Wanderung am Gerlosberger Kreuzweg, der 4 km lange Pfad, der vom Almhof bis zur Jausenstation Astachhof auf 1.320 m Höhe führt, oder der Schmankerlweg zur Kreuzwiesenalm. Einige der Bauernhöfe entlang der Wege sind teilweise nur mit der Materialseilbahn oder über einen Fußweg zu erreichen.

Die umliegenden Wiesen eignen sich hervorragend zum Drachensteigen und für Modellflüge, und mit dem Almflieger am Gerlostein bietet Gerlosberg ein weiteres aufregendens Flugerlebnis. Im Winter befindet sich dort auch die längste Rodelbahn im Zillertal: Sie ist 7 km lang, beleuchtet und mit der Gerlossteinbahn bequem erreichbar. Dazu kommt das Skiangebot der Zillertal Arena...

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos