Naturpark Kaunergrat

Dieser Naturpark ist geprägt durch die Hochgebirgslandschaft der Ötztaler Alpen.

Der Namensgeber des Naturparks - der Kaunergrat - erstreckt sich zwischen den tief eingeschnittenen Tälern Pitztal und Kaunertal und ist Teil der Ötztaler Alpen. Das Gebiet um dem Kaunergrat herum ist auch für seine ursprüngliche Kulturlandschaft bekannt, die bis heute erhalten geblieben ist. Der Naturpark wurde 1999 offiziell anerkannt, umfasst eine Fläche von 550 km² und erstreckt sich über die Bezirke Imst und Landeck. Seit der Gründung wurde der Naturpark in vier weitere Schutzgebiete unterteilt, somit sind nun sechs Schutzgebiete ausgewiesen: das Naturdenkmal Piller Moor, die Fließer Sonnenhänge, die Arzler Pitzeklamm, das Ruhegebiet Ötztaler Alpen das teilweise in den Naturpark Kaunergrat hineinreicht, die Trockenrasen im Naturschutzgebiet Kauns-Kaunerberg-Faggen und das Riegetal.

Die Naturparkregion erstreckt sich über alle Höhenstufen und bietet eine Vielzahl an regionalen Eigenheiten. Vermittelt werden die Besonderheiten auch im Programm des Naturparks, das im Sommer und im Winter organisiert wird. Zudem schlängeln sich zahlreiche Themenwege durch die intakte Natur und vermitteln interessante Infos über Region, Lebensräume und deren Bewohner - Sie haben die Wahl: Baumlehrpfad Naturwaldreserval “Arzler Pitzeklamm”, Naturpfad Gepatschferner im Kaunertal, Wildtiererlebnispfad sowie Moor-Lehrpfad beim Piller Moor mit Moorturm. Tiere, die Sie dabei beobachten können, sind z.B. der Steinbock und der Steinadler.

Seit 2007 verfügt der Naturpark über das Naturparkhaus mit der Ausstellung “3000m VERTIKAL”. Es befindet sich an der Schnittstelle zwischen Kaunertal, Pitztal und Inntal am Piller Sattel und hat eine atemberaubende Aussicht zu bieten. Dies ist auch ein idealer Ort, um sich über den Naturpark und verschiedene Angebote zu informieren.

Naturpark seit: 1999
Fläche: 550 km²
Besonderheiten: Region mit dem höchsten Anteil an traditioneller bzw. ursprünglich erhaltener Kulturlandschaft, Gebiete mit besonderem naturschutzfachlichen Wert

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Post
    Hotel

    Hotel Post

  2. Hotel Jägerhof
    Hotel

    Hotel Jägerhof

  3. Posthotel Kassl
    Hotel

    Posthotel Kassl

  4. Hotel Sonnblick
    Hotel

    Hotel Sonnblick

  5. Hotel Falknerhof am Ursprung
    Hotel

    Hotel Falknerhof am Ursprung

Tipps und weitere Infos