Reutte Winter Ehrenberg
Reutte Winter Ehrenberg

Reutte

Drei wunderschöne Seen befinden sich in der Umgebung von Reutte: der Plansee, der Heiterwanger See und der Urisee.

Meereshöhe: 854 m ü.d.M.

Die Marktgemeinde Reutte liegt am Fluss Lech an der Grenze zum Allgäu. Der Name kommt von "roden", die Tannen im Gemeindewappen stehen für den Waldreichtum der Region und die Hügel für die Landschaft. Ein Spaziergang durch das Zentrum zeigt dir die Häuser mit den herrlichen Fassadenmalereien von Johann Jakob Zeiller (1708 - 1783). Eines davon beherbergt heute das interessante Heimatmuseum von Reutte mit einer wertvollen Sammlung von Malereien.

Mit den Reuttener Seilbahnen geht es vom Ort im Sommer und Winter auf den bekannten Hahnenkamm. Hier führt dich der Alpenblumengarten durch eine Welt aus 550 verschiedenen Pflanzenarten. Unterhalb davon liegt der Alpine Barfußwanderweg, der 18 Stationen für die Sinneswahrnehmung und Geschicklichkeit bietet. Im Winter wird das Gebiet zur Erlebnisarena Hahnenkamm, einem Skigebiet mit 16 km Pisten, einem Rodelhang und einer Loipe.

Auch Ehrenberg ist ein oft gehörter Name in Reutte. Er bezieht sich auf die majestätische Anlage des Burgen- und Festungsensembles östlich der Marktgemeinde, mit einer Naturausstellung und dem Erlebnismuseum "Dem Ritter auf der Spur". Vor einigen Jahren wurde zwischen zwei dieser Gebäuden die Hängebrücke "highline179" eröffnet, die bereits von der Straße darunter beeindruckend anzuschauen ist. Ehrenberg nennt sich aber auch die Alpentherme im Ort, die dich mit einem Schwimmbad und einer Saunawelt für einige entspannende Stunden erwartet.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Reutte

Tipps und weitere Infos