Hippach

Die Gemeinde Hippach ist Teil der Ferienregion Mayrhofen und liegt westlich des Zillers im Zillertal.

Meereshöhe: 600 m ü.d.M.

Hippach ist eine kleine Gemeinde im hinteren Zillertal und, zusammen mit Mayrhofen, ein beliebtes Reiseziel. Die Gemeinde erstreckt sich von 600 m bis auf eine bemerkenswerte Höhe von 2.762 m und liegt nur unweit von den Aufstiegsanlagen in Mayrhofen entfernt. Das Wappen der Gemeinde zeigt den Kirchturm von Hippach sowie zwei Bischofsstäbe als Erinnerung daran, dass von hier Bischöfe zweier Diözesen (Brixen und Salzburg) stammen.

Umgeben von den Zillertaler Alpen, Tuxer Alpen und Kitzbüheler Alpen hat Hippach Naturfreunden viel zu bieten: Im Sommer empfehlen wir, mit dem Mountainbike die Landschaft erkunden oder zu Fuß die Schönheit des Naturparks Zillertaler Alpen zu entdecken. Beliebte Ausflugsziele sind auch der Talbach-Wasserfall und der Laimacher Wasserfall in Laimach, oder das Stille-Nacht-Museum in der Nähe der Dorfaue. Etwas mehr Adrenalin gefällig? Dann unternehmen Sie doch einfach eine Raftingtour oder erleben beim Paragleiten die große Freiheit. Viel Spaß!

Wer hingegen in den Wintermonaten nach Hippach kommt, der darf sich auf Skispaß auf den Pisten der Zillertaler Alpen freuen. Das Skigebiet Mayrhofen, mit seinem bekanten Hausberg Penken, bietet für Jedermann etwas: Snowboarder, Carver, Skifahrer, Rodler oder auch Wanderer finden auf den 136 Pistenkilometer alles, was sich ein Wintersportherz nur wünschen kann.

Unser Tipp: Die Sport- & Freizeitanlage “Sommerwelt Hippach” bietet neben einem Sport-, einem Erlebnis- und einem Kinderbecken auch zwei Beachvolleyball-Plätze (größte Beachvolleyball-Anlage Tirols), eine Trampolinanlage und eine Hüpfburg. Und seit 2008 wird das Ganze von einem Spielebach und dem Hüpfpolster “Airbubble” ergänzt!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos