Wanderung von Thierbach zum Kothkaserkreuz

Diese Wanderung führt durch die Wälder und Wiesen über der Wildschönau auf Forstwegen hinauf zu den Almen am Schatzberg, der das Gebiet vom Alpbachtal abgrenzt und die Sicht auf die umgebende Bergwelt öffnet.

Thierbach, Ausgangspunkt dieser Wanderung, ist ein kleines Bergdorf in der Gemeinde Wildschönau, mit dem Auto erreichbar über die Ortschaft Mühltal. Wir folgen dem Wegweiser in Richtung Schatzbergalm. Ein guter, zu Beginn etwas steil ansteigender Forstweg führt durch die Wiesenlandschaft in den Wald, in Richtung Rauher Kopf, einem bewaldeten Hügel. Die Schotterstraße schlängelt sich immer weiter hinauf, nach etwa einer Stunde Gehzeit verläuft er am aussichtsreichen Berghang in Richtung Süden.

Der Wald weicht einer schönen Heide- und Almwiesenlandschaft. An einer Abzweigung trennt sich der Weg zur Außerkothkaseralm und zum Kothkaserkreuz vom Weg zur Schatzbergalm. Die Aussicht reicht bis zum Wilden Kaiser, den Kitzbühler Alpen und den Hohen Tauern. Wer noch 10 Minuten Zeit und 60 Höhenmeter Aufstieg mehr investiert, kann die Schatzbergalm bei der Bergstation der Schatzbergbahn erreichen, die auf rund 1.770 m Meershöhe liegt und die einzige Einkehrmöglichkeit am Weg bietet.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Wildschönau, Ortschaft Thierbach
Weg: Thierbach - Rauher Kopf - Außerkothkaseralm - Kothkaserkreuz
Wegweiser: Schatzbergalm
Weglänge: 4,5 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 1,5 bis 2 Std. (je Richtung)
Höhenunterschied:ca. 530 m
Höhenlage: zwischen 1.170 und 1.700 m ü.d.M. (Schatzbergalm: 1.770 m)
Erlebt: Juli 2018

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel Lenzenhof
    Hotel

    Hotel Lenzenhof

Tipps und weitere Infos