Wanderung auf die Ehrwalder Alm

Im Tal zwischen Wetterstein und Mieminger Kette liegt die Ehrwalder Alm. Im Winter ein Skigebiet, sind die Wiesen, umgeben vom schönen Kalkgebirge, in der Sommersaison ein Ort zur gemütlichen Entspannung.

Die beste Verbindung auf die Ehrwalder Alm ist der Wiesenweg. Ein guter Ausgangspunkt ist die Talstation der Kabinenbahn auf die Ehrwalder Alm. Der Weg führt in 90 Minuten Gehzeit über die Ganghofer Hütte zur Ehrwalder Almhütte. Neben der Ehrwalder Alm selbst gibt es weitere Einkehrmöglichkeiten im Almgebiet: Das Tiroler Haus und der Gasthof Alpenglühn. Dank der Kabinenbahn ist das Almgebiet auch für alle erreichbar, die den kurzen und leichten, aber z.T. etwas steilen Weg nicht gehen können oder möchten.

Wir haben die Spazierwanderung noch etwas erweitert: Am Weg Nr. 813 kann man bis zum Igelsee am Übergang ins Gaistal wandern. Bei unserem Besuch war der See zwar zu einem Tümpel geschrumpft, doch die schönen Almwiesen und die Aussicht von der Mieminger Kette bis zu den Wetterspitzen waren die zusätzlichen 1,5 km auf jeden Fall wert.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Ehrwald, Ehrwalder Almbahn (Talstation)
Ziel: Ehrwalder Alm, Igelsee
Wegweiser: Nr. 812, 813
Weglänge: ca. 5 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 2 Std. Aufstieg, 1,5 Std. Abstieg
Höhenunterschied: ca. 540 m
Höhenlage: zwischen 1110 und 1605 m ü.d.M.
Erlebt: August 2016

Empfohlene Unterkünfte

  1. Sporthotel Schönruh
    Hotel

    Sporthotel Schönruh

  2. Hotel Alpenhof
    Hotel

    Hotel Alpenhof

  3. Hotel Goldene Rose
    Hotel

    Hotel Goldene Rose

  4. Hotel Singer – Relais & Châteaux
    Hotel

    Hotel Singer – Relais & Châteaux

Tipps und weitere Infos