wiedersberger horn gipfelkreuz
wiedersberger horn gipfelkreuz

Auf das Wiedersbergerhorn

Das Wiedersberger Horn ist ein aussichtsreicher Berg in den Kitzbüheler Alpen, der am besten in einer Rundwanderung zu besteigen ist.

Ein leichter Gipfel für (fast) alle - so lässt ich das Wiedersberger Horn in wenigen Worten beschreiben. Wir beginnen unsere Wanderung bei der Mittelstation der Wiedersberger Hornbahn, einer Kabinenbahn, die aus dem Alpbachtal herauf kommt. Von den Wiesen der Kriegalm geht es am Weg A40 aufwärts zur Kohlgrubenalm, dort folgen wir dem Pfad R30 über die Heidelandschaft bis zum Grat, der den Loderstein mit dem Wiedersberger Horn verbindet. Wir folgen ihm bergauf bis zur Abzweigung mit dem Panoramaweg. Über diesen wandern wir weiter zur Hornalm (Restaurantbetrieb), wo wir eine kleine Pause einlegen und die Sicht auf die Kitzbühler Alpen und das Zillertal genießen.

Nun folgt der kurze, steile Anstieg zum Gipfel (100 Höhenmeter). Beim Gipfelkreuz angekommen öffnet sich die Sicht nach Norden - über das Inntal zum Achensee, Karwendelgebirge und Brandenberger Alpen. Auch das Kaisergebirge ist im Nordosten zu erkennen. Wir steigen nun über den Weg R40 zur Dauerstoa Alm und zum Restaurant Hornboden ab, wo sich die Bergstation der Wiedersberger Hornbahn befindet. Diese bringt uns wieder ins Alpbachtal hinunter.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Wiedersberger Hornbahn (Mittelstation)
Ziel: Wiedersberger Hornbahn (Bergstation)
Wegweiser: A40 (Kohlgrubenalm), R30, Panoramaweg (Hornalm), A41, A40
Weglänge: ca. 6,2 km (gesamter Rundweg)
Gehzeit: etwa 3 Std. (gesamter Rundweg)
Höhenunterschied: ca. 775 m bergauf, 280 m bergab
Höhenlage: zwischen 1350 und 2127 m ü.d.M.
Erlebt: August 2017

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos