RS Stadel
RS Stadel

Heimatmuseum “Medaria” Matrei in Osttirol

Kulturgeschichtliche Gebrauchsgegenstände und eine große Mineraliensammlung bietet das Heimatmuseum von Matrei.

Das lokale Heimatmuseum erzählt die Geschichte von Matrei, seiner Umgebung und seiner Bewohner im Laufe der Zeit. Somit ermöglicht es einen guten und umfangreichen Einblick in das Leben im Laufe der Jahrhunderte in diesem Teil Osttirols, geprägt vom harten Bauernalltag und alten Sitten und Bräuchen. Bis 2020 befand es sich am Rauterplatz mitten in Matrei in Osttirol.

Die Sammlung, ausgestellt vom Heimatkundlichen Verein "Medaria", enthält Volkskunst, Fahnen und Masken, seltene Münzen und Ausgrabungsfunde. Dazu kommen Alltagsgegenstände wie landwirtschaftliche Geräte, schmiedeeiserne Schlösser und Gegenstände aus der Hauswirtschaft. Zwei Besonderheiten sind die große Mineraliensammlung mit ihrem 350 kg schweren Bergkristall, und der letzte, 1971 in freier Wildbahn geschossene Braunbär Tirols.

Die Devotionalien der Sammlung des Heimatmuseums "Medaria" erzählen hingegen vom tiefen Glauben der Bevölkerung. Und falls du mehr zum religiösen Leben in Matrei erfahren möchtest, kannst du auch die drei schönen Kirchen der Gemeinde besuchen: die klassizistische Pfarrkirche von Matrei, die romanische St.-Nikolaus-Kirche und die Felsenkapelle im Gschlößtal.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

2021 wird an einem Neukonzept für das Museum sowie an der Gestaltung des Außenbereiches rund um St. Nikolaus gearbeitet - in der Zwischenzeit bleibt das Heimatmuseum geschlossen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos