Archaeologisches Museum Flies
Archaeologisches Museum Flies

Archäologisches Museum Fließ

Das Archäologische Museum Fließ und das Dokumentationszentrum Via Claudia Augusta liegen nebeneinander.

Das Alte Widum von Fließ neben der Pfarrkirche steht unter Denkmalschutz und gilt als ältestes Haus des Dorfes. 1360 wurde es bereits urkundlich erwähnt, auf dem Gebäude ist die Jahreszahl 1713 zu sehen. Die Fassadenmalereien aus dem 18. Jahrhundert zeigen die Heiligen Josef und Antonius sowie Mariahilf. Im Mai 1994 wurde hier das Archäologische Museum Fließ eröffnet.

Das Museum ist ganz den Funden vom prähistorischen Brandopferplatz am Gachen Blick (Waffen, Schmuck und Münzen aus der Zeit von 1.400 v. Chr. - 400 n. Chr.) und dem bronzezeitlichen Schatzfund vom Moosbruckschrofen am Piller Sattel (350 Fundstücke, der größte und vielfältigste bronzezeitliche Depotfund Europas), sowie dem hallstattzeitlichen Bronzeschatz von Fließ (386 Gegenstände, 7. und 6. Jahrhundert v. Chr.) gewidmet. Einer der interessantesten Ausstellungsstücke ist das Fragment eines Kammhelms, der als ältester Helm Europas gilt. Auch Führungen zum Brandopferplatz am Gachen Blick werden angeboten: Hierher zogen in der Bronze- und Eisenzeit die Räter mit ihren Opfertieren, um den Göttern Brandopfer darzubringen. Im Zentrum des Opferplatzes sind der Steinaltar, eine Festwiese und ein Aschehügel zu finden.

Neben dem Alten Widum mit dem Archäologischen Museum steht, sozusagen als Kontrast, ein modernes Gebäude mit dem Dokuzentrum Via Claudia Augusta. Es erzählt die Geschichte der Via Claudia Augusta und zeigt Funde, die entlang der alten Römerstraße auf dem Gebiet von Tirol gemacht wurden, sowie eine Kopie der "Tabula Peutingeriana", der einzigen noch erhaltenen römischen Straßenkarte. Wusstest du übrigens, dass die Via Claudia Augusta die einzige nach einem Kaiser benannte römische Straße über die Alpen ist?

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

Im Winter ist das Archäologische Museum Fließ nur für Führungen für Gruppen ab 10 Personen geöffnet (auf Anfrage unter Tel. +43 5449 20065).

Eintritt

6,00 € Erwachsene, Senioren
6,00 € Jugendliche (14-18 Jahre)
3,00 € Kinder (bis 14 Jahre)

frei mit der TirolWest Card

Mehr Infos

Das Museum ist auch im Sommer geöffnet, die Sommersaison 2023 beginnt am 1. Mai.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos