Tiroler MuseumsBahnen - Lokalbahn-Museum

In drei Räumen des alten Stubaitalbahnhofs in Innsbruck wird die Geschichte der Tiroler Lokal- und Straßenbahnen dokumentiert.

Im alten Stubaitalbahnhof im Innsbrucker Stadtteil Wilten, am Fuße des Bergisel, gibt es ein besonderes Ausflugsziel, nämlich das 1984 eröffnete Lokalbahn-Museum. Hier wird die Geschichte der Tiroler Lokal- und Straßenbahnen in Wort und Bild vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um den heutigen österreichischen Teil von Tirol, sondern um das gesamte Alt-Tirol, das auch die heute italienischen Provinzen Südtirol und “Welschtirol” - das heutige Trentino - umfasste. Die Ausstellung nimmt insgesamt drei Räume ein: den ehemaligen Wartesaal und die Räume der Fahrdienstleitung.

Der zweite Teil der Ausstellung zeigt einige der historisch wertvollsten Fahrzeuge der Tiroler Lokalbahnen, die in der alten Remise der Stubaitalbahn aus dem Jahre 1904 untergebracht sind. Der Verein der Tiroler MuseumsBahnen (TMB) hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Fahrzeuge für die Nachwelt zu erhalten, restauriert die Fahrzeuge und betreut ehrenamtlich auch das Lokalbahn-Museum. Ausgestellt sind ca. 27 Fahrzeuge der Innsbrucker Mittelgebirgsbahn, Innsbrucker Verkehrsbetriebe, Localbahn Innsbruck - Hall in Tirol, Stubaitalbahn (alle Nordtirol) und der Rittner Bahn (Südtirol). Von letzterer ist in der Ausstellung der Tiroler MuseumsBahnen die einzige betriebsfähige Zahnradlokomotive zu sehen.

Die jährlich wechselnden Sonderausstellungen widmen sich Jubiläen von verschiedenen Bahnstrecken oder anderen Themen. So wurde etwa im Jahr 2000 das 100-jährige Bestehen der Innsbrucker Mittelgebirgsbahn gefeiert, 2004 dann das 100-jährige Bestehen der Stubaitalbahn. Diese Themen wurden aufgenommen. Mit den betriebsfähigen Fahrzeugen werden sogar Sonderfahrten (”Rent a tram”) unternommen, die bei allen Fahrgästen einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen!

Wo: im alten Stubaitalbahnhof im Innsbrucker Ortsteil Wilten
Merkmal: Dokumentation der Geschichte der Tiroler Lokal- und Straßenbahnen und Sammlung historischer Fahrzeuge, “Rent a tram”
Weitere Infos: Tel. +43 664 1116001, office@tmb.at

Öffnungszeiten im Sommer: Anfang Mai bis Ende Oktober 2019
Samstag von 09.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten im Winter: Anfang November 2019 bis April 2020
nur auf Anfrage geöffnet (für Gruppen)

Eintritt Erwachsene:
Euro 5,00

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Seppl
    Hotel

    Hotel Seppl

  2. Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

  3. Mondi Holiday Hotel Schlösslhof
    Hotel

    Mondi Holiday Hotel Schlösslhof

  4. Hotel Charlotte
    Hotel

    Hotel Charlotte

  5. Appartments Kerber
    Residence

    Appartments Kerber

Tipps und weitere Infos