parkplatz gaistal ludwig ganghofer
parkplatz gaistal ludwig ganghofer

Ganghofer-Museum Leutasch

Das Ganghofer-Museum in Leutasch dokumentiert das Leben und Wirken des Volksschriftstellers Ludwig Ganghofer (1855-1920)

Einer der bekanntesten Heimatschriftsteller des späten 19. Jahrhunderts war Ludwig Ganghofer, dem in Leutasch ein eigenes Museum gewidmet ist. Der deutsche Schriftsteller verbrachte nämlich 20 Jahre lang einen Großteil seiner Zeit in seinem Sommer- und Jagdhaus bei der Tillfußalm im Gaistal. Nach seinem bekannten Roman nannte er es "Schloss Hubertus". In diesem Häuschen entstand auch ein Großteil seiner Werke, so etwa sein bekanntester Roman, "Das Schweigen im Walde". Bekannte Persönlichkeiten der Münchner Künstlerprominenz um 1900, wie Hugo von Hofmannsthal, Richard Strauss, Franz Defregger und Mathias Schmid, aber auch das ganze Wiener Burgtheater-Ensemble empfing Ganghofer in seinem "Schloss Hubertus".

1990 wurde in der ehemaligen Leutascher Volksschule im Ortsteil Kirchplatzl das Ganghofer-Museum eröffnet. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1950, seine Klassenräume wurden zum Museum mit einem vor kurzem angelegten Museumsgarten umgestaltet. Zudem dient das Haus als Gemeindebücherei und Kulturhaus. Das Ganghofer-Museum erzählt vom Leben und Wirken Ludwig Ganghofers, meistgelesener und meistverfilmter deutscher Schriftsteller seiner Zeit.

Seine Romane aus der Alpenwelt vermitteln einen eindrucksvollen Einblick in das Leben der ländlichen Bevölkerung des späten 19. Jahrhunderts. Auch die Dorfgeschichte sowie die traditionelle Jagd im Leutaschtal werden im Ganghofer-Museum vorgestellt. Bereits Maximilian I., Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, verbrachte im 16. Jahrhundert mehrmals Zeit in Leutasch, um auf die Jagd zu gehen. Bilder, Exponate, Jagdtrophäen und Schriftstücke erzählen in interessanter Weise vom Dorf und seiner Umgebung. Wir empfehlen, den Besuch des Museums mit einem Besuch in der Leutascher Geisterklamm zu verbinden. Natur und Kultur in einem!

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Mo 22 Jul geschlossen
  • Di 23 Jul 10:00 - 12:00
  • Mi 24 Jul 10:00 - 12:00
  • Do 25 Jul 15:00 - 17:00
  • Fr 26 Jul 15:00 - 17:00
  • Sa 27 Jul geschlossen
  • So 28 Jul geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Frühling 2024 (28.05.2024 - 07.06.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 10:00 - 12:00
  • Mi 10:00 - 12:00
  • Do 15:00 - 17:00
  • Fr 15:00 - 17:00
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Sommer 2024 (11.06.2024 - 06.09.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 10:00 - 12:00
  • Mi 10:00 - 12:00
  • Do 15:00 - 17:00
  • Fr 15:00 - 17:00
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Maria Himmelfahrt 2024 (15.08.2024) 15:00 - 17:00

Herbst 2024 (10.09.2024 - 11.10.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 10:00 - 12:00
  • Mi 10:00 - 12:00
  • Do 15:00 - 17:00
  • Fr 15:00 - 17:00
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Herbstschließung 2024 (12.10.2024 - 09.12.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do geschlossen
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Eintritt

Eintritt ohne Führung:
3,50 € Erwachsene
3,50 € Jugendliche (15-18 Jahre)

Ermäßigung mit der Gästekarte

Eintritt mit Führung (ab 10 Personen):
5,00 € pro Person

frei für Kinder bis 14 Jahre

Mehr Infos

Führungen für Gruppen ab 10 Personen werden nach telefonischer Vereinbarung angeboten.

Das Ganghofer-Museum Leutasch ist im Sommer und im Winter geöffnet, Saisonstart Sommer 2024 am 28. Mai, Saisonsstart Winter 2024/25 Mitte Dezember.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos