Flügelmuseum Nufels

Das Flügelhaus von Anton Wille im Kaunertal hat einen ganz besonderen Grundriss in Form eines Konzertflügels.

Im Kaunertal, genauer gesagt in der Fraktion Nufels, steht ein ganz besonderes Haus mit dem Grundriss eines Konzertflügels, um einen Felsen herum erbaut. Es gehört Anton Wille, Organist, Klavierspieler, Holzkünstler und Landwirt, der in jahrelanger Kleinarbeit historische Flügel aus der Wiener Zeit von 1820 bis 1870 gesammelt, restauriert und wieder bespielbar gemacht hat.

Nach den Regeln des goldenen Schnitts erbaut, weist das Flügelmuseum Nufels eine starke spirituelle Atmosphäre auf. 1998 wurde es eröffnet. An den Wänden sind die einmaligen und wunderschönen, teils überdimensionalen Kunstwerke zu sehen, die Anton Wille aus Holz erschaffen hat. Ebenfalls aus Holz gefertigt sind 5.000 Orgelpfeifen, die der Kaunertaler Künstler aus 50 verschiedenen Holzarten gefertigt hat. Mit ihnen möchte er einen Orgelturm in Form einer Schnecke errichten.

Die Hinweisschilder “Flügelhaus” können Sie bereits bei der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn sehen, einem beliebten Ausflugsziel im Kaunertal. Im Flügelmuseum Nufels finden regelmäßig Konzerte und verschiedene Veranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen und sogar spezielle Kinderführungen statt. Die einzelnen Instrumente können aber auch besichtigt werden, insgesamt sind es 50 an der Zahl. Etwas ganz Besonderes sind die Konzertabende im Sommer!

Wo: in Nufels, einer Fraktion der Gemeinde Kaunertal
Merkmal: eine einzigartige Sammlung historischer Flügel
Weitere Infos: Tel. +43 664 944 0216 / 676 638 2477

Öffnungszeiten: ganzjährig
Freitag und Samstag von 14.00 - 18.00 Uhr
Sonntag von 14.30 - 17.30 Uhr
auch auf Anfrage geöffnet

Eintritt Erwachsene:
freiwillige Spenden

Empfohlene Unterkunft

  1. Aktiv Camping Tirol Prutz
    Campingplatz

    Aktiv Camping Tirol Prutz

Tipps und weitere Infos