Museum in der Widumspfiste in Fügen

Das Heimatmuseum stellt die Volkskultur des Zillertales sowie die Geschichte des Weihnachtsliedes “Stille Nacht” dar.

Untergebracht ist das Heimatmuseum in der Widumspfiste, einem der ältesten Gebäude von Fügen (1150 n. Chr. erstmals erwähnt). Ein Besuch in diesem Museum kommt einer Zeitreise durch das Zillertal gleich - Volkstum und Brauchtum sowie alte Handwerkskunst wie Fass binden, Hut machen, Seilen und Federkiel sticken können Besucher hier hautnah erleben. Zudem werden die örtlichen Traditionsvereine wie Musikkapelle, Schützen und Feuerwehr anschaulich dokumentiert. Einen wichtigen Platz nimmt auch die Geschichte des Tux-Zillertaler-Rindes ein.

Eine große Abteilung des Museums ist auch den Zillertaler Nationalsängern gewidmet, von welchen das Weihnachtslied “Stille Nacht” in die Welt hinaus getragen wurde. Im Museum in Fügen können sich Besucher auf die Spuren der Entstehung und Verbreitung dieses beliebten Weihnachtsliedes begeben. In der sogenannten “Stille-Nacht-Ecke” sind originale Schriftstücke und Fotos ausgestellt. Ein Teil dieser Ausstellung ist dem Orgelbauer Karl Mauracher gewidmet, der das Lied von seinem Entstehungsort Oberndorf in Salzburg nach Fügen im Zillertal brachte.

Außerdem bietet das Museum in der Widumspfiste in Fügen Infos zur Geschichte des Zillertales. Seit 2005 gibt es im Untergeschoss die Abteilung Bergbau, in dem die 600 Jahre lange Bergbaugeschichte von Fügen dokumentiert wird. Für 2018/2019 hingegen wurde die Sonderausstellung “200 Jahre Stille Nacht” im Rahmen der dezentralen Landesausstellung in Salzburg, Tirol, Oberösterreich und Bayern organisiert, aufgeteilt in dieser Gegend auf die Widumspfiste und das Barockschloss Fügen. Eine interessante Zeitreise, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Wo: in der Widumspfiste in Fügen, Zillertal
Merkmal: Heimatmuseum des Zillertales, “Stille-Nacht-Ecke”
Weitere Infos: Tel. +43 5288 62262 / 650 2448028 (Gruppen), info@hmv-fuegen.at

Öffnungszeiten: 2. Juli bis Dezember 2019
Dienstag bis Freitag von 14.00 - 17.00 Uhr
(ausgenommen Feiertage)

Eintritt Erwachsene:
Euro 5,00

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gartenhotel Crystal
    Hotel

    Gartenhotel Crystal

  2. Gartenhotel Magdalena
    Hotel

    Gartenhotel Magdalena

Tipps und weitere Infos