Glocknerhaus
Glocknerhaus

Ausstellung “Im Banne des Großglockners”

In Kals am Großglockner in Osttirol widmet sich eine Ausstellung dem “König der Ostalpen” und höchsten Berg Österreich.

Im Glocknerhaus in Kals am Großglockner, in dem auch die Touristeninformation ihren Sitz hat, befindet sich die beeindruckende Dauerausstellung “Im Banne des Großglockners”. Sie ist ganz diesem imposanten Bergriesen gewidmet, der mit seinen 3.798 m ü.d.M. nicht nur alle anderen Berge der Glocknergruppe in den Hohen Tauern überragt, sondern sich sogar höchster Berg Österreichs nennen darf.

Bereits 1561 wurde der Großglockner erstmals kartographisch erwähnt, 1799 wurde die erste Schutzhütte auf 2.620 m ü.d.M. errichtet. Im Juli 1800 erfolgte seine Erstbesteigung, und genau 200 Jahre später wurde das Glocknerhaus eröffnet. Die Kultur und Natur dieser einzigartigen Gebirgslandschaft wird hier in sechs Räumen vorgestellt, so wird etwa der damaligen Bergsteigerausrüstung eine moderne Ausrüstung gegenübergestellt. Weitere Themen sind eine begehbare Landkarte, die Schutzhütten und der Nationalpark Hohe Tauern: Kals, am Fuße des Großglockners gelegen, ist nämlich Nationalparkgemeinde.

Das Glocknerhaus widmet sich aber auch der Geschichte und den Menschen im Kalser Tal und zieht einen interessanten Bogen von der Urgeschichte bis zur Gegenwart, durch 4.000 Jahre Besiedelung. Eine Steinaxt aus dem 2. Jahrtausend v. Chr. kann ebenso bewundert werden wie römische Münzen, die hier gefunden wurden. Auch lokale Sitten und Bräuche finden ihren Platz und bieten einen interessanten Einblick in das Leben in diesem Teil des Nationalparks Hohe Tauern. Die Mineralienschau mit schönen Kristallgruppen aus der Glocknerwand rundet die teilweise barrierefreie Ausstellung ab. Im alten Schulhaus von Kals befindet sich hingegen das Heimatmuseum, das mit einer Kombikarte ebenfalls besucht werden kann.

Wo: im Glocknerhaus in Ködnitz, Ortsteil von Kals am Großglockner
Merkmal: Dauerausstellung, die dem höchsten Berg Österreichs gewidmet ist
Weitere Infos: Tel. +43 4876 8210, gemeindeamt@kals.at

Öffnungszeiten im Winter: Dezember 2019 bis Ostern 2020
jeden Freitag von 14.30 - 17.30 Uhr

Öffnungszeiten im Sommer:
Juli bis September 2020

Eintritt Erwachsene:
Euro 5,00

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos