hd Bergbaumuseum Hall in Tirol
hd Bergbaumuseum Hall in Tirol

Bergbaumuseum Hall in Tirol

Mitten in der Haller Altstadt kannst du dich im Bergbaumuseum auf eine Reise “unter Tage” machen

In der Fürstengasse in der Haller Altstadt befindet sich ein interessantes Bergbaumuseum. Untergebracht ist es in der sogenannten "Schmalzwaage", in der die Salinenverwaltung die Naturalien lagerte, die die Bergarbeiter in früheren Jahrhunderten als Teil ihres Lohnes bekamen. Beim Haller Bergbaumuseum handelt es sich um die Nachbildung eines Stollens des Salzbergwerkes im Halltal, das vor rund 50 Jahren nach 800-jähriger Nutzung endgültig geschlossen wurde. Hier hat man wirklich das Gefühl, "unter Tage" zu sein!

Salz war seit jeher von wichtiger Bedeutung für Hall in Tirol, es führte im Jahre 1303 auch zur Gründung der Stadt und verhalf ihr in den folgenden Jahrhunderten zu Aufschwung und großem Wohlstand. Diese Tatsache macht sich auch in der umliegenden Altstadt mit ihren wunderschönen Häusern bemerkbar. Das "weiße Gold" wurde mit Wasser aus dem Gestein herausgelöst, und die daraus gewonnene Sole wurde durch Holzrohrleitungen bis ins Sudhaus nach Hall geleitet.

Dort wurde es bearbeitet, bis nur noch reines, weißes Steinsalz übrig blieb. Im Bergbaumuseum werden alte Arbeitsgeräte, Grubenlampen und Werkzeug, "Gezehe" genannt, ausgestellt, die das harte Leben der Knappen im Laufe der Jahrhunderte dokumentieren. Auch verschiedene Schächte und Mineralien werden im Rahmen einer Führung gezeigt. Am beliebtesten ist aber die Rutschpartie auf der Holzbahn, die früher die Arbeiter zu den verschiedenen Etagen brachte.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Mi 19 Jun geschlossen
  • Do 20 Jun 11:30 - 12:30
  • Fr 21 Jun geschlossen
  • Sa 22 Jun 11:30 - 12:30
  • So 23 Jun geschlossen
  • Mo 24 Jun 11:30 - 12:30
  • Di 25 Jun geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Führungen - Frühling 2024 (15.04.2024 - 08.06.2024)

  • Mo 11:30 - 12:30
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do 11:30 - 12:30
  • Fr geschlossen
  • Sa 11:30 - 12:30
  • So geschlossen

Tag der Arbeit 2024 (01.05.2024) geschlossen

Christi Himmelfahrt 2024 (09.05.2024) 11:30 - 12:30

Pfingstmontag 2024 (20.05.2024) 11:30 - 12:30

Fronleichnam 2024 (30.05.2024) 11:30 - 12:30

Führungen - Sommer 2024 (10.06.2024 - 07.09.2024)

  • Mo 11:30 - 12:30
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do 11:30 - 12:30
  • Fr geschlossen
  • Sa 11:30 - 12:30
  • So geschlossen

Maria Himmelfahrt 2024 (15.08.2024) 11:30 - 12:30

Führungen - Herbst 2024 (09.09.2024 - 30.11.2024)

  • Mo 11:30 - 12:30
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do 11:30 - 12:30
  • Fr geschlossen
  • Sa 11:30 - 12:30
  • So geschlossen

Nationalfeiertag 2024 (26.10.2024) 11:30 - 12:30

Allerheiligen 2024 (01.11.2024) geschlossen

Eintritt

Führung für Einzelpersonen:
6,00 € Erwachsene
3,00 € Kinder

Ermäßigung mit der Gästekarte

Führung für Gruppen:
80,00 € bis zu 20 Personen

Mehr Infos

Das Bergbaumuseum ist nur im Rahmen einer Führung (ca. 1 Stunde) zugänglich: Führungen finden ganzjährig jeden Montag, Donnerstag und Samstag um 11.30 Uhr statt (ohne Anmeldung).

Führungen für Gruppen bis zu 20 Personen werden auf Anfrage auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten angeboten: Tel. +43 5223 45544-23 oder a.toechterle-graber@hall-wattens.at.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

  1. Ferienparadies Natterer See
    Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

Tipps und weitere Infos