Alpbach Bergbauernmuseum Alpbach
Alpbach Bergbauernmuseum Alpbach

Alpbacher Bergbauernmuseum

Das Bergbauernmuseum, das auch als “Das lebende Museum” bekannt ist, ist im Hof Vorder-Unterberg untergebracht

Einige hundert Meter oberhalb der kleinen Kirche in Inneralpbach im Alpbachtal steht am Waldrand ein schöner alter Hof. Es handelt sich hierbei um den Bauernhof "Vorder-Unterberg", der aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts stammt. Bis 1952 blieb er bewohnt, 1975 wurde dann der Wohnteil des Bauernhofes von der Gemeinde Alpbach gepachtet, die Innenräume mit Exponaten ergänzt und der Öffentlichkeit als Alpbacher Bergbauernmuseum zugänglich gemacht.

Heute können im Bergbauernmuseum rund 800 Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände besichtigt werden: Sie zeigen das Leben der Alpbachtaler "Altvorderen". Zu sehen sind etwa die alte holzvertäfelte Bauernstube mit dem Kachelofen und mit Fenstern in Form der Dreifaltigkeit, sowie die Rauchkuchl mit den ganzen Töpfen, in der heute noch der Alpbacher Speck geräuchert wird. Im 1. Stock befinden sich die Schlafzimmer mit den schönen Alpbacher Kästen und Truhen, in denen heute noch zum Teil Bettzeug aus dem 18. Jahrhundert aufbewahrt wird.

In diesem Stockwerk gibt es auch eine Kornkammer und die Hauskapelle. Im hinteren Teil des Hofes befinden sich hingegen der Stall und die Scheune. Von dort hörst du die verschiedenen Laute der Tiere, die noch heute auf dem Hof untergebracht sind, wie Kühe, Hühner und Schweine. Deshalb ist das Alpbacher Bergbauernmuseum auch als "Das lebende Museum" weitum bekannt.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • So 14 Jul geschlossen
  • Mo 15 Jul 13:00 - 16:00
  • Di 16 Jul geschlossen
  • Mi 17 Jul geschlossen
  • Do 18 Jul geschlossen
  • Fr 19 Jul geschlossen
  • Sa 20 Jul geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Öffnungstag - Juni 2024 (03.06.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juni 2024 (13.06.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juni 2024 (17.06.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juni 2024 (27.06.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juli 2024 (01.07.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juli 2024 (11.07.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juli 2024 (15.07.2024) 13:00 - 16:00

Öffnungstag - Juli 2024 (25.07.2024) 13:00 - 16:00

Sommer 2024 (29.07.2024 - 30.09.2024)

  • Mo 13:00 - 16:00
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do 13:00 - 16:00
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Maria Himmelfahrt 2024 (15.08.2024) geschlossen

Eintritt

3,00 € Erwachsene
2,00 € Gruppen (ab 10 Personen)
1,50 € Kinder

Ermäßgiung mit der Alpbachtal Card

Mehr Infos

Besuche des Museums und Führungen in deutscher Sprache für Gruppen ab 5 Personen auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten: Tel. +43 664 5731 466 oder +43 699 10545 215.

Das Alpbacher Bergbauernmuseum ist jedes Jahr an bestimmten Montagen und Donnerstagen im Juni und Juli geöffnet, jeden Montag und Donnerstag dann vom 29. Juli bis 30. September 2024.

Saisonsstart 2024 am 3. Juni.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos