Goldenes Dachl

Das Wahrzeichen der Stadt Innsbruck ist mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckt.

Mitten in der Altstadt von Innsbruck befindet sich das weltberühmte Goldene Dachl, das Wahrzeichen der Stadt Innsbruck, und das dazugehörige Museum. Kaiser Maximilian I. (1459 - 1519) ließ den spätgotischen Prunkerker anlässlich seiner Eheschließung um 1500 n. Chr. erbauen. Dieser Erker sollte die Gerüchte um die kaiserliche Geldnot zunichte machen und bei öffentlichen Darbietungen und Turnieren als Loge dienen. Das Gebäude selbst wurde bereits unter Herzog Friedrich IV. im frühen 15. Jahrhundert erbaut.

Der Erker ist 16 m breit und das Dach allein 3,7 m hoch und mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln bedeckt. Unter dem Dachrand kann man zahlreiche Tierdarstellungen sehen. Die Brüstung hingegen ist mit Reliefs verziert, welche Kaiser Maximilian I. mit seinen Gemahlinnen Maria von Burgund und Bianca Maria Sforza mit Moriskentänzern darstellen. Was viele nicht wissen: Bei den Reliefplatten handelt es sich um Kopien, die im 20. Jahrhundert die Originale ersetzten. Sechs der originalen Platten können im Museum Goldenes Dachl bewundert werden!

Im Februar 2019 wurde das Museum Goldenes Dachl anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. nach der Umstrukturierung neu eröffnet. Es erzählt anhand zeitgenössischen Ausstellungsstücken und spannenden Texten das Leben Maximilians. Auch an die Kinder wurde gedacht: Sie können eine historische Reise anhand von Kinderstationen und einer Rätsel-Rallye unternehmen. Besonderer Wert wurde auf die Barrierefreiheit gelegt, dadurch entstand ein gelungener Kompromiss aus modernen baulichen Standards und Denkmalschutz: So ist etwa durch einen Treppenlift und breitere Flächen der Erker des Goldenen Dachls nun für alle zugänglich! Die Sonderausstellung “Was bleibt?” ergänzt das neue Museumserlebnis.

Wo: in der Altstadt von Innsbruck
Merkmal: 2.657 feuervergoldete Kupferschindeln, eigenes Museum
Weitere Infos: Tel. +43 512 5360 1441, goldenes.dachl@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten im Winter: 1. Oktober 2019 bis 30. April 2020
Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten im Sommer: 1. Mai bis 30. September 2020
täglich von 10.00 - 17.00 Uhr

Eintritt Erwachsene:
Euro 5,00, Familienkarte möglich (Euro 10,00)
Kombikarte Goldenes Dachl - Stadtmuseum möglich (Euro 6,00 / Euro 12,00 für Familien)

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Seppl
    Hotel

    Hotel Seppl

  2. Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

  3. Mondi Holiday Hotel Schlösslhof
    Hotel

    Mondi Holiday Hotel Schlösslhof

  4. Hotel Charlotte
    Hotel

    Hotel Charlotte

  5. Hotel Seefelderhof
    Hotel

    Hotel Seefelderhof

Tipps und weitere Infos