Schloss Fügen

Das schöne Barockschloss in Fügen, auch als Bubenburg bekannt, wird für verschiedene Ausstellungen und kulturelle Zwecke genutzt.

In der größten Gemeinde des Zillertales steht mitten auf dem Dorfplatz ein prächtiger barocker Bau: Schloss Fügen, früher als Bubenburg bekannt. Das Schloss ist an seinem vierflügeligen Bau mit den zwei Türmchen und dem Rundbogenportal aus Marmor erkennbar, innen befindet sich ein großer Schlosshof. Besonders schön ist die Innenausstattung im Stil des 17. Jahrhunderts, die barocke Stiege mit dem Wappen der Grafen Fieger (1793) sowie die Schlosskapelle von 1681 mit dem geschnitzten Bild Mariahilf.

Die ältesten Teile gehen auf die Mitte des 16. Jahrhunderts zurück, als Georg von Keutschach aus Kärnten, in diese Gegend wegen des Eisenbergbaus gekommen, einen Wohnturm erbauen ließ. Dessen Schießscharten und die Spitzbogentür sind heute noch sichtbar. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde das alte Gemäuer dann in ein Barockschloss umgebaut. Berühmt ist das Schloss, da anlässlich einer Konferenz zwischen Kaiser Franz Joseph I. und Zar Nikolaus I. hier 1822 das Lied “Stille Nacht, Heilige Nacht” von der Sängergruppe Rainer erstmals öffentlich vorgetragen wurde. Von hier aus gelangte das Weihnachtslied dann in die ganze Welt…

Das Schloss wurde 2014 von der Gemeinde Fügen erworben und wird für kulturelle Events genutzt, soll aber in Zukunft ganz der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Für 2018/2019 wurde die Sonderausstellung “200 Jahre Stille Nacht” im Rahmen der Landesausstellung in Salzburg, Tirol, Oberösterreich und Bayern (insgesamt 8 Orte) organisiert, aufgeteilt in dieser Gegend auf das Schloss und das Heimatmuseum in der Widumspfiste. In 20 Räumen wird auf 1.500 m² vom wohl berühmtesten Weihnachtslied der Welt und dem Nationalsängertum erzählt.

Wo: Dorfplatz in Fügen, Zillertal
Merkmal: prächtiges Barockschloss mitten im Dorfzentrum
Weitere Infos: Tel. +43 5288 62262, info@best-of-zillertal.at

Öffnungszeiten: 30. Juni 2018 bis 2. Februar 2019
(Zeit der Sonderausstellung)
Dienstag bis Sonntag von 13.00 - 17.00 Uhr
25. Dezember und 1. Januar geschlossen!

Eintritt Erwachsene:
Euro 8,00 (Sonderausstellung inkl. Eintritt in die Widumgspfiste Fügen)

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gartenhotel Crystal
    Hotel

    Gartenhotel Crystal

  2. Gartenhotel Magdalena
    Hotel

    Gartenhotel Magdalena

  3. ElisabethHotel
    Hotel

    ElisabethHotel

Tipps und weitere Infos