tiroler lechtal
tiroler lechtal

Kaisers

Kaisers im hintersten Lechtal war schon im 19. Jahrhundert als Ausgangspunkt für Bergtouren beliebt und bekannt.

Meereshöhe: 1.518 m ü.d.M.

Das Bergdorf Kaisers liegt in einem Seitental des Lechtales auf über 1.500 m Meereshöhe. Bis 1938 war es Teil der Gemeinde Pettneu am Arlberg, deshalb hat Pettneu heute noch das Almrecht in Kaisers. Das Gemeindegebiet besteht heute aus dem Weiler Kienberg und der Siedlung Kaisers an den Steilhängen, die Almwirtschaft ist immer noch bedeutend hier.

Schon im 19. Jahrhundert war das Dorf als Ausgangspunkt für Bergtouren weitum bekannt. Das Pfarrhaus wurde bis zum Zweiten Weltkrieg sogar gleichzeitig als "Gasthaus zum guten Tropfen" betrieben. Heute bringt dich eine schöne Tour in das Kaisertal mit dem Kaiserjochhaus und in das Almajurtal. Eine weitere empfehlenswerte 2-Stunden Wanderung führt auf die Kaiseralm auf 1.689 m Meereshöhe, wunderschön unterhalb der 2.648 m hohen Aplespleisspitze gelegen.

Während sich in den Bergen auch der Lechtaler Höhenweg der Länge nach durch die Lechtaler Alpen windet, führt dich der familienfreundliche Lech Radweg im Tal bis nach Reutte. Im Winter bietet Kaisers dann beste Bedingungen für Skitourengeher und Kulturinteressierten einen Ausflug in die Wallfahrtskirche von Kaisers, die der Hl. Anna, der Mutter von Maria, geweiht ist.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos