Winterwandern Bichlbach
Winterwandern Bichlbach

Bichlbach

Das Dorf in der Tiroler Zugspitz Arena ist umgeben von den majestätischen Gipfeln der Lechtaler Alpen und der Zugspitze.

Meereshöhe: 1.079 m ü.d.M.

Bichlbach mit seinen Ortsteilen Wengle und Lähn ist eine ehemalige Bergbaugemeinde. 1300 wurde es erstmals als "Puechelpach" erwähnt, also als ein von Buchen umstandener Bach. Bis 1859 war das Dorf Sitz einer Maurer- und Zimmerleutezunft, woran heute noch die Zunftkirche des Hl. Josef in barockem Stil erinnert, die einzig erhaltene ihrer Art im deutschsprachigen Raum.

Eine Wandertour lädt dich im Sommer zur Mühlwaldrunde Kleinstockach ein, einem gemütlichen Höhenweg. In Bichlbach selbst gibt es einen Sport- und Freizeitpark mit Badesee und den Tier & Spielpark Bichlbach, in dem Affen, Nandus, Damwild, Murmeltiere und ein Adler leben. Lieber etwas mehr Action? Dann kannst du dich im Kletterwald Bichlbach am Riesen-Spinnennetz und der Weltmeister-Rodel versuchen. Im Winter erreichst du hingegen mit der Almkopfbahn von der Dorfmitte aus die Skiarena Berwang-Bichlbach auf schneesicheren 1.336 m Meereshöhe.

Zwischendurch lohnt sich auch ein Kulturausflug in das Zunftmuseum Bichlbach neben der Pfarrkriche. Es dokumentiert die Geschichte der Zunft im Außerfern: Die ausgestellten Objekte zeigen, wie Zimmerer, Maurer, Maler und Bildhauer früher hier gearbeitet haben.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos