Neualplseen

Die Seenplatte von Neualpl auf 2.450 m Meereshöhe ist vom Zettersfeld, dem Sonnendach der Stadt Lienz, aus erreichbar.

Am Fuße der Schleinitz, einem 2.904 m hohen Berg in der Schobergruppe, liegt die Seenplatte von Neualpl. Es handelt sich dabei um zwei große und eine Reihe kleinerer Seen in einer typischen Geländewanne. Zu ihnen gehört der Nußdorfer See, der eine kleine Insel hat, und der Thurner See mit seiner felsigen Böschung. Die umliegenden Gipfel spiegeln sich im klaren Wasser und bieten ein schönes Fotomotiv.

Neben der Neualpl-Seenplatte befinden sich noch zwei weitere Seen in diesem Gebiet: im Nordwesten der Alkuser See (2.432 m ü.d.M.), einer der schönsten Seen der gesamten Schobergruppe, und im Norden der Trelebitschsee auf 2.336 m Meereshöhe, ein kleiner Gebirgssee.

Von der Zettersfeld Bergstation führt der Weg in rund 2 Stunden zu den Neualplseen. Alternativ können Sie die Wanderung um die Hälfte abkürzen, indem Sie mit der Vierersesselbahn aufs “Steinermandl” (2.214 m ü.d.M.) weiterfahren. Die Aussicht ist atemberaubend und reicht von den hoch aufragenden Kalktürmen der Lienzer Dolomiten im Süden bis zu den imposanten Gebirgsketten des Glocknermassivs im Norden.

Meereshöhe: 2.450 m ü.d.M.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Vergeiner’s Hotel Traube
    Hotel

    Vergeiner’s Hotel Traube

  2. Ferienhotel Laserz
    Hotel

    Ferienhotel Laserz

Tipps und weitere Infos