Krummsee Kramsach
Krummsee Kramsach

Krummsee

Einer der wärmsten Badeseen in Tirol ist der Krummsee mit seiner frei zugänglichen Liegewiese mit Sprungturm.

Der Krummsee ist einer der Seen des Kramsacher Seengebietes, "Reintaler Seenplatte" genannt, und liegt wie der Reintaler See in einem kleinen Seitental. Südlich vom Krummsee liegt der Buchsee, westlich davon der Frauensee und oberhalb davon, etwas versteckt, der Berglsteiner See.

Im Sommer ist der etwa 700 m lange und 100 m breite Krummsee ein beliebter Badesee mit einer maximalen Wassertiefe von knapp 2,5 Metern. Da sich das Wasser bis auf 25° C erwärmt, gilt er als einer der wärmsten Badeseen Tirols. Ein Restaurant am Ufer sorgt für die Verpflegung, die zwei Liegewiesen mit 3 m-Sprungturm, Umkleidekabinen und Toiletten sind frei zugänglich.

Mit dem Tretboot, das du am See ausleihen kannst, kannst du hingegen den Krummsee aus einer anderen Perspektive erleben. Da er am Fuße des Rofan liegt, wird er gerne als Zwischenstation bei einer Radtour oder bei Wanderungen auf die bis zu 2.300 m hohen Gipfel des Rofan genutzt.


Meereshöhe: 560 m ü.d.M.
Fläche: 3,5 ha
Länge: 700 m
Breite: 100 m
Max. Tiefe: 2,5 m

Badebetrieb: ja
Wassersport: Tretboot fahren


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos