Krummsee

Der Krummsee bei Kramsach ist einer der wärmsten Badeseen in Tirol.

Der Krummsee ist einer der Seen des Kramsacher Seengebietes, auch “Reintaler Seenplatte” genannt, und liegt wie der Reintaler See in einem kleinen Seitental. Südlich vom Krummsee liegt der Buchsee, westlich davon der Frauensee und oberhalb davon, etwas versteckt, der Berglsteiner See. Gespeist wird der Krummsee von einem Abfluss des Reintaler Sees.

Im Sommer ist der etwa 700 lange und 100 m breite Krummsee ein beliebter Badesee mit einer maximalen Wassertiefe von knapp 2,5 Metern. Da sich das Wasser bis auf 25°C erwärmt, gilt er als einer der wärmsten Badeseen Tirols. Im kristallklaren Wasser lässt es sich herrlich schwimmen und auf den zwei Liegewiesen am Ufer können Sie sich danach entspannen. Ein Restaurant am See sorgt für die Verpflegung und ein Sprungturm, Umkleidekabinen und Toiletten runden das Angebot im Sommer ab. Oder Sie leihen sich ein Tretboot aus und genießen die Umgebung…

Da der See am Fuße des Rofan liegt, gilt er auch als beliebte Zwischenstation bei Wanderungen. Die Wege führen dabei bis auf die Gipfel des Rofan auf 2.300 m Meereshöhe hinauf. Oder Sie wählen den See als Rastplatz nach einer Radtour. Was gibt es Schöneres als einen Sprung ins kühle Nass, nachdem Sie kräftig in die Pedale getreten sind!

Meereshöhe: 560 m ü.d.M.
Fläche: 3,5 ha
Max. Tiefe: 2,5 m

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel Der Alpbacherhof
    Hotel

    Hotel Der Alpbacherhof

Tipps und weitere Infos