Ortsansicht Oberlienz Oberlienz
Ortsansicht Oberlienz Oberlienz

Oberlienz

Rund um Oberlienz, eines der drei “Sonnendörfer”, erhebt sich die majestätische Bergwelt der Lienzer Dolomiten.

Meereshöhe: 756 m ü.d.M.

Oberlienz mit seinen Ortsteilen Oberdrum und Glanz liegt, wie der Name schon sagt, oberhalb des Lienzer Talbeckens. Wie Funde zeigen, war das Gebiet bereits im 8. - 4. Jahrhundert v. Chr. besiedelt. Heute bildet Oberlienz zusammen mit Thurn und Gaimberg die drei "Sonnendörfer".

Hier, auf der Lienzer Sonnenseite, erzählen insgesamt sieben Sonnenwege von der Geschichte und der Kultur der Dörfer und laden zum Entdecken der schönen Landschaft ein. Einer davon ist der Themenweg "Vom alten Leben" mit 13 Stationen zum Leben vergangener Zeiten mit seinen Sonnen- und Schattenseiten. Falls dich das Thema interessiert, dann empfehlen wir einen Besuch im Freilichtmuseum Oberlienz entlang des Weges, in dem einige Wirtschaftsgebäude stehen.

Zwei weitere Sonnenwege sind dem berühmten Tiroler Maler Albin Egger-Lienz (1868-1926) bzw. dem Pfarrer Sebastian Kneipp gewidmet. Im Tal verbindet hingegen der Iseltal Radweg das Gebiet am Fuße der Lienzer Dolomiten mit den Nationalpark-Gemeinden der Hohen Tauern.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos