Standseilbahn Bergbahnen
Standseilbahn Bergbahnen

Skigebiet Rosshütte - Seefeld

Das Skigebiet der Bergbahnen Rosshütte am Härmelekopf (2.224 m ü.d.M.) ist eines der Wintersportzentren von Seefeld.

Skifahren, Snowboarden, Carven - das sonnige Skigebiet Rosshütte ist abwechslungsreich und dank moderner Beschneiungsanlagen schneesicher. Rosshütte gilt als beliebtes Familienskigebiet und wird besonders von jenen bevorzugt, die schwarze Pisten eher meiden und gemächlichere Skihänge bevorzugen. Den Namen verdankt es dem Bergrestaurant Rosshütte auf 1.760 m ü.d.M.

Hier erwarten dich 25 km Pisten, die zum Skiverbund Olympiaregion Seefeld gehören und mit dem Pisten-Gütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet wurden. Besonders hervorzuheben sind die Trainingspiste Kaltwasser und die BMW xDrive Skimovie-Rennstrecke. Vor einigen Jahren wurde auch die Abfahrt vom 2.224 hohen Härmelekopf verbreitert und streckenweise begradigt.

Ein Highlight im Skigebiet Rosshütte ist das Nachtskilaufen bei Flutlicht. Auch an die Snowboarder wurde gedacht: Der Funpark "crazy hole" ist u.a. mit einem Freestyle-Landingbag ausgestattet. Kinder unterhalten sich hingegen im 20.000 m² großen Sportis Kinderland mit Slalom-Parcours.


Wintersaison 2022/23: ab Anfang Dezember 2022
Betriebszeiten: 08.30 - 16.30 Uhr
Höhenlage: 1.234 - 2.064 m ü.d.M.
Pistenkilometer: 25 km (11 km leicht / 6 km mittel / 1 km schwer / 7 km Routen)
Beschneiung: 100% der Pisten
Aufstiegsanlagen: 14 Lifte

Langlaufloipen: 245 km in der gesamten Olympiaregion Seefeld
Weitere Infos: Tel. +43 5212 2416-0, info@rosshuette.at

Die Daten können je nach Schnee-/Wetterlage oder aktuellen Gesundheitsmaßnahmen variieren!


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos