Ski Arlberg
Ski Arlberg

Ski Arlberg

Ski Arlberg nennt sich Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet und eines der fünf größten Skiresorts weltweit.

Ski Arlberg umfasst die zwei Gebiete Ski Arlberg Ost - St. Anton am Arlberg, St. Christoph und Stuben am Arlberg - sowie Ski Arlberg West - Lech, Oberlech, Zürs, Warth und Schröcken. Nur St. Anton und St. Christoph liegen in Nordtirol, die übrigen Orte im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Seit wenigen Jahren sind nun Ski Arlberg Ost und Ski Arlberg West dank neuer Bergbahnen auch per Ski oder Snowboard erreichbar und miteinander verbunden. 88 Lifte und 303 km Pisten bietet das somit entstandene größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs, Ski Arlberg. Dazu kommen 200 km Tiefschneeabfahrten.

Hier am Arlberg reicht die Geschichte des Skifahrens weit zurück. Schon 1884 eröffnete Kaiser Franz Joseph I. den Zug der Arlberg Linie und ermöglichte es Skifahrern, zum Arlberg zu kommen. 1901 wurde der Arlberg Ski Club gegründet, und 1936 in Zürs am Arlberg der erste Schlepplift Österreichs in Betrieb genommen. Vorher ging es zu Fuß die Hänge hinauf. Das Museum St. Anton am Arlberg erzählt heute noch von diesen frühen Zeiten des Skisports. Besonders beliebt sind das Kinderland St. Anton, die Geschwindigkeits-Messstrecke am Rendl und der Stanton Park für Boarder. Neu im Ski Arlberg sind hingegen der “Run of Fame”, eine 85 km lange Skirunde von St. Anton nach Warth und zurück, sowie die Arlberg Safety Card (ASC) im Falle eines Skiunfalls.

Ski Arlberg kann sich vor Auszeichnungen kaum retten, darunter wiederholt als “Top Resort Winter”. Sehenswert ist die Talstation der Galzigbahn in St. Anton, ein futuristisch anmutendes Gebäude, das mit dem “1. Österreichischen Stahlpreis” und dem “INTERNATIONAL Chicago Architecture AWARD 2007″ ausgezeichnet wurde. Anfang 2019 wurde Ski Arlberg zudem vom deutschen Wintersport-Portal “Skigebiete-Test” unter 250 Skigebieten weltweit (getestet in 10 Kategorien) unter die Top 10 gewählt, genauer gesagt auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch! Hier gelten das Freizeitticket Tirol (32 Skigebiete und andere Freizeiteinrichtungen in Tirol) und der 3TälerPass (33 Skigebiete im Bregenzerwald, Großen Walsertal, Lechtal und Allgäu).

Saison 2019/2020: 29.11.2019 - 26.04.2020 *
Betriebszeiten: 08.45 - 16.30 Uhr
Höhenlage: 1.270 - 2.811 m ü.d.M.
Skipisten: 303 km (130 km leicht / 122 km mittel / 51 km schwer)
Beschneiung: 59% der Pisten
Aufstiegsanlagen: 88 Lifte
Rodelbahnen: 2 Bahnen in Ski Arlberg Ost (4,3 km / Rauztobel)
Langlaufloipen: 4 Loipen bei St. Anton und St. Christoph (40 km)
Weitere Infos: Tel. +43 5446 2352-0, office@abbag.com

* Die Daten können je nach Schnee- und Wetterlage variieren!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos