Skigebiet Nordkette - Innsbruck

Die Innsbrucker Nordkettenbahnen bringen dich in 20 Minuten vom Stadtzentrum in das Skigebiet Seegrube-Hafelekar.

Zuerst auf den Christkindlmarkt beim Goldenen Dachl und dann in den Schnee, oder zuerst shoppen und dann auf die Pisten: Das alles ist im Innsbrucker Skigebiet Nordkette auf der Seegrube und dem Hafelekar möglich. Es ist nicht nur bei Sonnenanbetern und bei Skifahrern beliebt, sondern auch in der Boarderszene weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Der einzige Incity-Snowpark weltweit ist der Nordkette Skylinepark auf der Seegrube, "Gruabn" genannt. Viele Snowboarder und Freeskier nutzen das Gelände auf 1.905 m ü.d.M., um sich auf die großen Contests vorzubereiten. Weiters befindet sich auf der Seegrube die Kids-Arena mit Zauberteppich, Schneehügel, sowie Übungspisten inklusive Kinderbetreuung.

Erwachsene können es sich auf der Sonnenterrasse der "Cloud9", bei kühlen Drinks und gutem Sound, gemütlich machen. Mit der Hafelekarbahn geht es dann weiter auf das Hafelekar: Hier befindet sich die Hafelekarrinne, eine der steilsten Skirouten Europas mit einem Gefälle von 70%.


Wintersaison 2022/23: ab Ende November 2022
Betriebszeiten: 08.30 / 09.00 - 16.00 Uhr
Höhenlage: 860 - 2.260 m ü.d.M.
Skipisten: 15 km (1 km leicht / 9 km mittel / 0,5 km schwer / 4,5 km Routen)
Aufstiegsanlagen: 5 Lifte

Langlaufloipen: 120 km in der Region Innsbruck
Weitere Infos: Tel. +43 512 293344, info@nordkette.com

Die Daten können je nach Schnee-/Wetterlage oder aktuellen Gesundheitsmaßnahmen variieren!


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ferienparadies Natterer See
    Ferienparadies Natterer See
    Campingplatz

    Ferienparadies Natterer See

Tipps und weitere Infos