Gerlos Winter
Gerlos Winter

Gerlos

Der Urlaubsort Gerlos liegt in einem Seitental des schönen Zillertales.

Meereshöhe: 1.250 m ü.d.M.

Von Zell am Ziller aus geht es Richtung Osten, hinein ins Gerlostal, das bis zum Gerlospass auf 1.531 m ü.d.M. hinaufreicht. Schon vor etwa 1.000 Jahren, als Gerlos noch “Gerlaise” hieß, war der Pass als bedeutender Punkt für den Handel zwischen dem Zillertal und dem Salzburger Land bekannt. Die neue Passstraße, die die Orte Krimml (bekannt durch seine Wasserfälle) und Gerlos verbindet, ist heutzutage auch ein Ausflugsziel von Motorrad- und Cabriofahrern.

Hier, inmitten der großartigen Bergwelt der Zillertal Arena, liegt die Gemeinde Gerlos mit ihren Orten Schwarzach, Gmünd, Ried, Au, Mitterhof, Oberhof und Innertal. Das Gemeindewappen ziert ein Greif, eine Verschmelzung von Adler und Löwe, also vom Tiroler und Salzburger Wappentier. Sehenswertes gibt es genug, darunter die schöne Pfarrkirche mit der Zwiebelkuppel. Im frühen 18. Jahrhundert wurde dieser ehemals gotische Bau barockisiert, aus dieser Zeit stammen auch die Fresken im Langhaus und die Statuen an beiden Seiten des barocken Hochaltars. In der Nähe der Kirche steht das Kriegerdenkmal, das an die Opfer der beiden Weltkriege erinnern soll.

“Aktiv sein” ist das Motto auf 200 km markierten Wanderwegen und 325 km MTB-Trails. Da zeigen sich am Urlaubsende die strammen Wadeln! Angeboten wird in Gerlos auch Westernreiten, ein Fitnessparcours, ein Hochseilgarten und die Segel- & Surfschule am Stausee Durlaßboden. Dieser erwärmt sich im Sommer bis auf 21° C, also kann die eine oder andere Schwimmrunde eingeplant werden. Was im Sommer ein Wanderparadies ist, wird im Winter zum weißen Traum. Die Zillertal Arena bietet 143 km bestens präparierte Pisten, die vom Ort aus bis auf 2.500 m Höhe hinauf reichen. Für Snowboarder und Freeskier gibt es seit kurzem zudem den Arena Hot-Zone Snowpark am Vorkogellift. Und abends beginnt dann ein anderes Abenteuer: Gerlos’ Aprés-Ski!

Unser Tipp: Verbunden mit der Gästekarte können Sie den Wanderbus im Sommer kostenlos nutzen - er verkehrt zwischen Gerlos und Gmünd bis zur Dammkrone am Stausee Durlaßboden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos