Ortsansicht Zillertal Aschau
Ortsansicht Zillertal Aschau

Aschau im Zillertal

Der Aschauer Höhenweg führt Wanderer und Mountainbiker in das Landschaftsschutzgebiet unterhalb des Rettensteins.

Meereshöhe: 567 m ü.d.M.

Aschau liegt an einer Engstelle am Übergang vom vorderen in das hintere Zillertal. Der Hauptort befindet sich am Talboden, dazu kommen mehrere Weiler an den Hängen. "Aschowe" (Eschenau) wurde schon 1309 erstmals erwähnt und verweist auf die früher hier weit verbreiteten Auwälder.

Mit Aschau und Erlach bietet der Urlaubsort zwei Stationen der Zillertalbahn. Die nostalgische Schmalspurbahn fährt in den warmen Monaten rauchend und pfeifend durch das Zillertal. Die Bahn bringt dich bis nach Mayrhofen mit seinen Ausflugszielen wie der höchsten Greifvogelstation Europas und der Erlebnissennerei Zillertal, oder - in der anderen Richtung - bis nach Jenbach, wo du mit der Achenseebahn weiter bis zum Ufer des Achensees fahren kannst.

Auch Aktivurlauber können zwischen einer Vielzahl von Outdooraktivitäten wählen. Oberhalb von Aschau, in der herrlichen Bergwelt, führt der Aschauer Höhenweg Richtung Klooalm (1.224 m ü.d.M.) und Ragstattalm. Der Weg ist auch mit dem Rad befahrbar. Eine weitere Route, diesmal ebener, ist der Radweg Zillertal unten im Tal. Im Winter liegt Aschau im Zillertal zwischen den Skiregionen Hochfügen und Zillertal Arena. Beim Dorf selbst zeigen dir die Rodelbahn Lengstein und die fast 4 km lange Loipe Aschau - Stumm die schneebedeckte Landschaft rund um Aschau.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos