almtal hochfuegen
almtal hochfuegen

Fügenberg

Ein interessantes Ausflugsziel in Fügenberg wurde vor einigen Jahren eröffnet: der Schaustollen im Öxltal auf 1.783 m Höhe.

Meereshöhe: 681 m ü.d.M.

Fügenberg mit seinen Ortsteilen Fügenberg, Pankrazberg und Hochfügen liegt an den Hängen oberhalb von Fügen und reicht bis auf über 2.000 m Seehöhe hinauf. Zwei enge Täler in den Tuxer Voralpen, das Öxltal und das Finsingtal, gehören zur Gemeinde dazu. Verbunden ist alles durch die gut ausgebaute Hochfügen-Straße. Jahrhundertelang wurde hier nach Bodenschätzen wie Eisenerz gesucht - die Knappen errichteten auch zahlreiche Kapellen in der Umgebung.

Die höchsten Erhebungen sind das Spieljoch und Kellerjoch sowie der Marchkopf und der Gilfert. Zahlreiche Almen liegen im Gemeindegebiet, darunter die Pfundsalm, die den Talschluss des Finsingtales bildet, die Geolsalm (1.733 m ü.d.M.), Schellenbergalm und Lumpereralm, alles beliebte Wanderziele und idyllische Orte mitten in der Tiroler Bergwelt. Zudem verfügt das Gebiet Schwarz-Jenbach-Fügen-Hochfügen über das dichteste Netz offizieller MTB-Routen in Tirol.

Wenn du dich für Geschichte und Kultur interessierst, empfehlen wir einen Ausflug zur Kirche St. Pankraz. Sie thront auf einem Hügel und ist ein alter Wallfahrtsort, der schon 1338 erwähnt wurde. Seit einigen Jahren beherbergt sie ganzjährig eine Weihnachtskrippe. Im Winter startet im Hoteldorf Hochfügen die Bahn in das Skigebiet Hochfügen. Dieser Zusammenschluss der Skigebiete Hochfügen und Hochzillertal ist heute eines der besten Freeridegebiete Europas.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos